Einfach bei Shell tanken und mit Shell SmartPay und PayPal direkt an der Zapfsäule bezahlen #PayPalIt

Das war wieder eine Hektik am Tag meiner Heimreise, war aber ja auch nicht anders zu erwarten. Eigentlich wollte ich nur schnell nachhause fliegen, kurz die 90km zum Flughafen, vorher noch den Leihwagen abgeben, 3 Stunden nach Malaga und dann kurz weiter nach Marbella. So einfach ist das aber meistens nicht, schuld ist zum einen die A7 (Dauerbaustelle seit 10 Jahren and running) und zum anderen mein Hund Curtis, der ja der Grund für ein verfrühtes Checkin am Flughafen ist (mit Hund immer 2 Stunden vor Abflug).

Der Leihwagen muss vor der Rückgabe ja auch noch betankt werden, was für gewöhnlich ein weiterer Zeitfresser ist. Gerade wenn man’s eilig hat, stehen in der Tankstelle doch immer 50 Leute vor einem, der Kassierer hat seinen ersten Tag und jeder Zweite hat seinen Pin vergessen; man kennt das doch. Wenigstens diesem Struggle kann man jetzt mit Shell SmartPay aus dem Weg gehen: tanken, mit Paypal zahlen und abhauen – das ist jetzt bei allen teilnehmenden Shell-Tankstellen in Hamburg und Berlin möglich und es funktioniert tatsächlich! Ich hatte mir im Vorfeld die Shell-App runtergeladen, mit meinem Paypal-Konto verknüpft und eine Obergrenze von 100€ für’s Tanken eingerichtet. Angekommen an der Shell-Tankstelle in Flughafennähe hab‘ ich die App dann geöffnet, wie einfach das wirklich geht zeigen diese 4 Screenshots:

[click to enlarge]

Die Bilder sind selbsterklärend. Das Einzige, woruaf ihr achten solltet: erst wenn die Aufforderung zum Tanken erscheint (vierter Screenshot von oben) darf der Zapfhahn entnommen werden. Und nach dem Tanken muss er wieder in die Vorrichtung gehängt werden, erst dann werden die Daten übermittelt. Das dauert ein paar Sekunden, aber dann heißt es: FREIE FAHRT! Der Tankwart weiß Bescheid.

Und so sehen Sieger aus:

Simple as that, ich liebe das! Die Rechnung bekommt man dann per E-Mail zugeschickt. Gerade als Selbstständiger ist Zeit halt oft eine Mangelware und gerade in Stress-Situationen ist es doch einfach nur hilfreich, alltägliche Dinge wie das Tanken zu vereinfachen und etwas schneller zu gestalten. Ich hoffe inständig, dass dieser Service ausgebaut wird, dann würde ich immer mit Shell SmartPay und PayPal tanken und bezahlen. Meines Erachtens auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Wer meinen gesamten Instagram-Stories-Tag noch einmal sehen möchte, der kann das hier unten tun und bei der Gelegenheit sehen, wie easy das Prozedere tatsächlich war.

Mein Tag in Instagram Stories (29.08.2017) – inkl. Tanken mit Shell SmartPay und PayPal


___
[In Kooperation mit PayPal]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jägermeister Wirtshaus-Tour: Tua, Zedd + I Heart Sharks in Frankfurt, Stuttgart + München (1x2 Ticke...
Meet Baddie Winkle - The Baddest 86-Year-Old Great-Grandmother on Instagram
Recap: WHUDAT @ Jaguar / Land Rover Ice Academy in Arjeplog #ArtofPerfomance #IceDrive #AWD #4x4
"Manic Monday" - Model Savannah Kreisman Captured by Van Styles in Los Angeles
"Critters" - Tattoo Artist Josh Peacock aus Cambridge entwirft großartige Comic-Monster