Die zehn höchstbezahlten Sponsoren-Deals // Es kommen einem die Tränen

Sponsoren-Deals gehören zu den lukrativsten Deals in der Werbebranche. Insbesondere in der Sportwelt sind Knaller-Deals schon lange keine Seltenheit mehr. Von derartigen Kooperationen profitieren sowohl Stars und Sternchen, die gesponsert werden, als auch Unternehmen, die ihre Umsätze durch bekannte Markenbotschafter ordentlich ankurbeln können. Lange waren Sponsern-Deals nur für Produkte und Unternehmen möglich, die auf dem Markt bereits etabliert sind. Immer häufiger öffnet sich die Werbeindustrie jedoch auch für spezielle Nischen, die vor einigen Jahren noch mit einem Stigma belegt waren. Wir zeigen auf, was es mit den neuen Sponsoren-Deals auf sich hat und stellen die zehn höchstbezahlten Deals zwischen Sponsoren und Sportlern vor.

Stars und Kooperationen mit Glücksspielunternehmen – Gegen das Stigma

Lange war eine Kooperation zwischen Stars und Glücksspielunternehmen nicht denkbar. Das Stigma, das mit Glücksspiel einherging, war zu groß. Prominente wollten mit der Glücksspielbranche nicht assoziiert werden. Zwar ist das Stigma noch immer vorhanden, dennoch kommt langsam Bewegung in Werbedeals zwischen Stars und Glücksspielunternehmen. Insbesondere die Sportwetten-Branche findet immer mehr bekannte Sportler, die mit ihr zusammenarbeiten wollen. Der Deal zwischen Zlatan Ibrahimovic und Bethard war einer der bislang größten Sponsoren-Deals der Glücksspielbranche. In Deutschland hat vor nicht allzu langer Zeit die Deutsche Eishockey Liga einen Werbedeal mit dem Sportwettenanbieter Mybet geschlossen. Was lange undenkbar war, ist heute längst Realität.

Sponsoren-Deals mit Online Casinos

Während sich Sportwetten-Unternehmen allmählich auf dem Werbemarkt etablieren können, ist es für Online Casinos noch immer schwer, bekannte Werbepartner zu finden. Dabei sind Online Casinos oftmals dazu bereit, viel in Werbung zu investieren. Firmenbotschafter können mit guten Werbedeals rechnen. Ein Auslöser für die ablehnende Haltung potenzieller Partner: Online Casinos haftet bis heute das Image der Illegalität an. Dabei ist das Glücksspiel längst nicht mehr zwingend illegal. Viele Glücksspielunternehmen haben ihren Hauptsitz in Malta und unterliegen den gesetzlichen Regulierungen der Europäischen Union. Verschiedene Vergleichsseiten haben es sich zum Ziel gesetzt, Online Casinos genauer unter die Lupe zu nehmen und genau auf ihre Seriosität zu prüfen. Durch das Plus an Vertrauen, für das Vergleichsplattformen sorgen, wandelt sich langsam aber stetig das Image. Wer möchte, kann sich bei Casinoinspektor.de davon überzeugen, dass moderne Online Casinos anders arbeiten als es in der Vergangenheit der Fall war.

Die zehn bestbezahlten Sponsoren-Deals

Zlatans Deal mit Bethard ist nicht der einzige Sponsoren-Deal, der finanziell durch die Decke ging. Wie haben die zehn bestbezahlten Partnerschaften in der Sportwelt für Euch zusammengestellt.

Platz 10 – Stephen Curry

Stephen Curry ist einer der erfolgreichsten Basketballer der USA und das haben auch Sponsoren bereits bemerkt. So konnte er sich eine Partnerschaft mit dem Sportausrüster Under Armour sichern und allein dieser Deal bringt Curry jährlich 15 Millionen Dollar.

Platz 9 – Anton Griezmann

Der französische Fußballer Anton Griezmann hat sich besonders bei der Fußballweltmeisterschaft 2018 einen Namen gemacht. Im Anschluss an das gewonnene Turnier traten verschiedene Sponsoren auf den Plan, darunter große Namen wie PUMA und EASports. Die Einnahmen Griezmanns aus Sponsoren-Deals: jährlich 23 Millionen Dollar.

Platz 8 – Shaun White

Shaun White ist einer der erfolgreichsten Snowboarder aller Zeiten und holte bereits drei olympische Goldmedaillen. Er arbeitet bereits seit seinem siebten Lebensjahr mit Sponsoren zusammen. Insgesamt sollen Whites aktuelle Sponsoren-Deals etwa 27 Millionen Dollar wert sein.

Platz 7 – Paul Pogba

Der französische Fußballer Paul Pogba spielt zur Zeit beim englischen Erstligisten Manchester United und ist auf dem Transfermarkt sehr gefragt. Kein Wunder, dass er auch einige lukrative Sponsoren-Deals an Land zieht. 2019 hat Pogba einen Werbevertrag mit einer Dauer von 10 Jahren mit dem Sportausstatter Adidas abgeschlossen und bekommt dafür einen Betrag im zweistelligen Millionen Bereich.

Platz 6 – Kevin Durant

US-Basketballstar Kevin Durant hat gleich drei Deals abgeschlossen. Der Sportler steht bei Adidas Konkurrent Nike unter Vertrag und wirbt zudem für Alaska Airlines sowie das Unternehmen BATS. Insgesamt erhält Durant Schätzungen zufolge etwa 32 Millionen Dollar.

Platz 5 – Kei Nishikor

Der Japanische Tennisstar ist in Europa außerhalb der Sportwelt wenig bekannt. In seiner Heimat Japan allerdings ist Nishikor ein Superstar. Und das bringt dem Sportler zahlreiche Sponsorenverträge ein. Insgesamt 14 verschiedene Unternehmen werben mit Nishikor, darunter bekannte auch PUMA und Wilson. Besonders Japanische unternehmen sind bereit viel Geld in Kampagnen mit Nishikor als Botschafter zu investieren. Das bringt dem Japaner jährlich Werbeeinnahmen in zweistelliger Millionenhöhe ein.

Platz 4 – Lewis Hamilton

Der britische Formel-1-Pilot räumt seit Jahren einen Titel nach dem anderen ab und war insgesamt bereits sechsmal Weltmeister. Kein Wunder, dass sich die Sponsoren um ihn reißen. Neben dem Formel-1 Vertrag bei Mercedes werben viele Weltunternehmen mit Hamilton. Sogar der Kosmetik-Riese Loreal hat unter Vertrag genommen. Seine Einnahmen aus Werbedeals werden auf einen dreistelligen Millionenbetrag geschätzt.

Platz 3 – Rory McIlroy

Top-Golfer Rory McIlroy hat die Golflegende Tiger Woods beerbt und spielt seit Jahren ganz oben auf der Weltrangliste mit. Auch viele ehemalige Werbepartner von Woods sind mittlerweile zu McIlroy gewechselt. So soll der Golfer für seine Sponsoren-Deals bis zu 200 Millionen Dollar kassieren.

Platz 2 – LeBron James

Basketball-Superstar LeBron James, ist nicht nur auf dem Basketballfeld ein Top-Player. Mit Sponsoren-Deals verdient er mehr als jeder andere Basketballer. Lebron James hat einen Multi-Millionen Deal mit dem Ausrüster Nike und einen weiteren Millionen-Deal mit Coco-Cola.

Platz 1 – Cristiano Ronaldo

Keiner ist auf dem Webemarkt mehr wert als er: der portugiesische Fußballer Cristiano Ronaldo. Obwohl er nicht mehr beim spanischen Top-Club Real Madrid unter Vertrag steht, ist er bei Sponsoren noch immer heiß begehrt. Ronaldos Sponsorenvertrag mit Nike soll insgesamt sage und schreibe eine Milliarde Dollar wert sein. Das macht ihn zur Nummer Eins auf unserer Liste.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.