„Der beste Platz bei der WM: Der Grill“ – EDEKA lüftet das Geheimnis um die Kicker aus Neurundland! (Sponsored)

Seit gestern ist es endlich soweit – der Ball rollt wieder …bei der Fussball-Weltmeisterschaft in Russland! Am Sonntag um 17 Uhr dürfte die WM-Stimmung dann auch in unseren Gefilden ihrem Höhepunkt ein ganzes Stück näher rücken, wenn Jogi’s Jungs in Moskau erstmals gegen die Mannschaft aus Mexiko ins große Turnier eingreifen. Anders als die Kicker aus Deutschland, haben es die Teams von großen Fussball-Nationen wie Holland oder Österreich in diesem Jahr, trotz extremer Bemühungen nicht die Endrunde der besten 32 Mannschaften geschafft. Und dann, wären da ja auch noch die Kicker aus Neurundland

EDEKA ist der Sache mit besagten Neurundländern mal auf den Grund gegangen und zeigt uns in einem unterhaltsamen Clip, warum eigentlich die weltbekannten Ballartisten trotz frenetischen Supports aus der Kurve und Weltklasse Kicker-Ausbildung, bisher nie den Sprung zu großen Turnieren vollbracht haben. Zu sehen bekommen wir hier Impressionen vom entscheidenden Qualifikations-Spiel, bei welchem eingangs auch alles nach Plan zu laufen schien.

Doch dann: Nichts scheint mehr zu klappen. Die Spieler springen am Ball vorbei, ducken sich vor dem Ball weg, ein etwas pummeliger Spieler wird eingewechselt und es kommt wie in den Jahren zuvor: Die Mannschaft verpasst den Einzug in die Endrunde und die Fans sind zu tiefst traurig und enttäuscht.

Die sympathischen Neurundländer wollen bei der WM eben nur den allerbesten Platz …und der, befindet sich natürlich ganz eindeutig am heimischen Grill! Besser als mit guten Freunden bei einem leckeren BBQ, während im Fernsehen die WM übertragen wird, geht’s doch eigentlich kaum?! Am besten, Ihr schaut’ Euch direkt mal die (gar nicht so traurige) Geschichte von Neurundland im neuen EDEKA Film zur WM an – Viel Spaß + Gut Kick:



[via EDEKA]

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.