Deichkind rocken heute bei einem exklusiven Gig die Intel-Stage auf der IFA in Berlin // Jetzt Tickets gewinnen

Deichkind_IFA_Berlin_2015_01

Wer sich am heutigen Freitag in der Nähe von Berlin aufhält, sollte jetzt besser ganz genau aufpassen: Die Internationale Funkausstellung IFA öffnet ihre Pforten heute bekanntlich für die Allgemeinheit und kommt auch direkt mit einem musikalischen Highlight des Extraklasse an den Start. Die Party-Kanonen von Deichkind werden am Abend nämlich zusammen mit 300 Gästen die Intel-Stage nach allen Regeln der Kunst zerlegen. Und Ihr könnt live dabei sein!

Die limitierten Karten zum heutigen Event in Berlin könnt Ihr ab sofort gewinnen. Einfach das Registrierungsformular hier unten ausfüllen und Daumen drücken. Heute um 14 Uhr werden die glücklichen Gewinner ausgelost und informiert. Mit einem Gewinn-Code und Eurem Ausweis erhaltet Ihr dann Einlass zur exklusiven Deichkind-Feierei. Simple as that:

Deichkind_IFA_Berlin_2015_03

Der Eingang zur großen Sause mit Kryptik Joe, Ferris Hilton und Porky befindet sich am Funkturm Restaurant, Masurenallee. Ihr könnt das Messegelände also umgehen und auch für Parkmöglichkeiten (Parkplatz P3) wird gesorgt sein. Der Einlass beginnt um 20 Uhr. Frühes Kommen sichert natürlich auch hier die besten Plätze vor der Bühne oder an der Bar.

Deichkind_IFA_Berlin_2015_02

Wer schon einmal in den Genuss einer Live-Show der Hamburger Hip-Hop-Formation gekommen ist, dürfte sich in etwa vorstellen können, was der heutige Abend für Euch bereit hält. Die Jungs haben Ihr aktuelles Album „Niveau Weshalb Warum“ sowie jede Menge Live-Power aus der Festival-Saison im Gepäck. In einem exklusiveren Rahmen als auf der Intel-Stage heute, werdet Ihr Deichkind vermutlich nicht so schnell noch einmal erleben können. Wir drücken allen Teilnehmern der Verlosung natürlich die Daumen und wünschen viel Spaß mit den sympathischen Hamburgern bei der Party in Berlin. Have fun:

Deichkind_IFA_Berlin_2015_04

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=cUp8dlmq9Mk[/youtube]
___
[In Kooperation mit Intel]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.