„Darkened Cities“ – Skylines of the largest Cities in the World without Light (8 Pictures)


New York

„Villes Enteintes“ oder „Darkened Cities“ nennt der aus Frankreich kommende und (natürlich) in Paris lebende Thierry Cohen sein Projekt, für welches er Nachtaufnahmen der größten Städte der Welt macht, welchen er in der Post-Production dann digital das Licht ausknipst. Die klassischen, Lichtdurchfluteten Skylines habt Ihr alle natürlich irgendwo schon einmal gesehen (von den 10 Skylines hier fehlen mir auch nur noch vier in real), aber so ganz ohne Licht? Unvorstellbar. Mit Ausnahme von Shanghai vielleicht, da wird um 23h aus Stromersparnis-Gründen in der gesamten Stadt die Außenbeleuchtung abgeschaltet. Aber selbst dann sieht man noch die Lichter in den einzelnen Häusern. Hier, liebe Freunde, seht Ihr sie nicht mehr:

„Thierry Cohen began his professional career in 1985 and is seen as one of the pioneers of digital photography. Cohen currently lives and works in Paris. Since 2010 he has devoted himself to a single project – „Villes Enteintes“ (Darkened Cities) – which depicts the major cities of the world as they would appear at night without light pollution, or how they would look if we could see the stars.“


Paris


Hong Kong


San Francisco


Shanghai


Los Angeles


Sao Paulo


Rio de Janeiro


Tokio


Shanghai II
___
[via mosaic]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.