Bombay Sapphire’s Search for beautiful Botanicals from the Ends of the Earth #FindSublime

So ein schöner Gin Tonic gehörte schon immer zu den Top5 meiner favorisierten Longdrinks und wenn es die Möglichkeit gibt, dann freue ich mich natürlich, wenn es sich hierbei um Bombay Sapphire handelt, deren mittlerweile 250 Jahre altes Rezept mich immer wieder begeistert. Die neue Sublime-Kampagne von Bombay Sapphire (hier bei facebook) stellt einen Meilenstein in der Geschichte dieser Marke dar, es geht um die Entdeckung der 10 Botanicals dieses Gins: Wacholder, Zitronenschale, Paradieskörner, Guineapfeffer, Koriander, Kubeben-Pfeffer, Veilchenwurzel, Mandeln, Zimtkassie, Süßholz, Engelwurz. Valerie Brass, die Global Brand Direktorin von Bombay Sapphire, äußert sich wie folgt:

„Seit der Einführung von Bombay Sapphire ging es um die Schaffung von Momenten außergewöhnlicher Schönheit: angefangen mit der Auswahl der 10 Botanicals aus atemberaubenden Gegenden dieser Welt über das elegante Dampfinfusionsverfahren, die markante blaue Flasche und die dazugehörigen Gläser, bis hin zur Schönheit der Destillerie und der Gewächshäuser von Laverstoke Mill, die seit Oktober 2014 der Öffentlichkeit zugänglich sind – die neue Kampagne ist natürlicher Ausdruck dieser Tradition. Ihre Geschichte lädt zum Staunen ein und soll unsere Kunden anregen, Bombay Sapphire wiederzuentdecken oder ihre bereits getroffene Wahl zu bestätigen.“

Für den neuen Kampagnen-Clip ist man sehr weit gereist, gedreht aus der Perspektive eines Mannes, der die unverkennbare blaue Flasche in Händen hält. Er entführt den geneigten Zuschauer auf eine Reise an vier Ursprungsorte der 10 handverlesenen Bombay Sapphire (auf Instagram) Botanicals: Marokko (Koriander), Java (Kubeben-Pfeffer), Westafrika (Paradieskörner) und dem südostasiatischen Festland (Zimtkassie). Der Spot läuft im März, Mai und Juni in ausgewählten Kinos in Hamburg, Berlin und Frankfurt am Main, gerne aber auch heute schon auf WHUDAT. #FindSublime

„Bombay Sapphire gin is infused with ten beautiful botanicals. But where do we uncover them? You can follow our search through Morocco, Java, Indo-China and West Africa and share some of the breath-taking sights we find along the way.“

Clip:


___
[In Kooperation mit Bombay Sapphire]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.