Blooom Award by Warsteiner 2016: Joko Winterscheidt und Prof. Dr. Stephan Berg komplettieren Jury (+ Recap 2015)

Wie berichtet gibt es auch in diesem Jahr wieder den Blooom Award by Warsteiner. In diesem Jahr findet dieser bereits zum siebten Mal statt und endlich ist die Jury vollständig: neben den bekannten Gesichtern um Catharina Cramer (Schirmherrin und Geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Gruppe), Yasha Young (Direktorin und Kuratorin von Urban Nation) und Walter Gehlen (Direktor und künstlerischer Leiter der Art.Fair) wird die Jury durch zwei weitere versierte Personen ergänzt:

Bereits zum vierten Mal wird unser lieber Freund Joko G. Winterscheidt wieder mit dabei sein, als profunde Kenner der Popkultur repräsentiert der Moderator, Grimme-Preisträger und Kunstliebhaber die Werte des Blooom Award. Seit seiner Gründung durch die Warsteiner Brauerei im Jahr 2010 steht der Wettbewerb für innovatives Denken, Progressivität und kreativen Mut.

Außerdem konnte mit Prof. Dr. Stephan Berg einer der renommiertesten Kunstkenner und Ausstellungsmacher Europas gewonnen werden. „Kuratorische Arbeit braucht immer neue Impulse. In diesem Sinn hoffe ich in der Jury zum diesjährigen Bloom Award Positionen zu begegnen, die mich überraschen, herausfordern und begeistern“ freut sich Berg. Der Intendant des Kunstmuseum in Bonn ist ein ausgewiesener Experte für Kunst der Gegenwart, hat zahlreiche Aufsätze und Kataloge zu diesem Thema veröffentlicht und lehrt seit 2004 als Honorarprofessor an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. Berg ist in diversen Vorständen und Kommissionen tätig, unter anderem in der Ankaufskommission für die Sammlung Zeitgenössische Kunst der Bundesrepublik Deutschland.

Auch in diesem Jahr steht die Jury vor der schwierigen Aufgabe, aus der Vielzahl internationaler Einreichungen die besten zu wählen. Bereits nach der Hälfte der viermonatigen Bewerbungsphase haben sich über 640 Künstler/innen aus 66 Ländern – u.a. Costa Rica, Kanada, Italien, Madagaskar und Vietnam – beworben.
Noch bis 31. Juli sind Künstler/innen dazu aufgerufen, ihr Können unter Beweis zu stellen. Einreichungen aller künstlerischen Ausdrucksformen, ob bildende Kunst, Urban Art, Fotografie oder Film, werden mit Spannung erwartet, Interessenten bewerben sich bitte hier.

Ich werde wie in jedem Jahr seit 2012 auch schon wieder mit von der Partie sein und mir den Blooom Award by Warsteiner 2016 vor Ort angucken. Selbstverständlich werde ich mir wieder genug Zeit mitnehmen und mir sowohl die Art.Fair als auch die jüngere Blooom-Ausstellung angucken. Hier unten haben wir noch einmal das Recap-Video aus dem letzten Jahr – wir sehen uns am 26.10. in Köln!


___
[In Kooperation mit Warsteiner]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.