„52 Weeks of Tea“ – NYC-Artist Ruby Silvious Uses Tea Bags as Canvas for Detailed Daily Miniature Art

Künstler, die eher unkonventionelle Dinge und Gegenstände zu ihrer persönlichen Leinwand machen, haben wir an dieser Stelle schon mehrfach vorgestellt. Der türkische Maler Hasan Kale aus Instanbul ist beispielsweise so ein Kandidat, der seine Gemälde beispielsweise auf Obst-Kerne, Zwiebeln, Bohnen, Erdnüssen, Mandeln oder Schokolinsen zaubert. Visual Artist Ruby Silvious aus New York ist auf ganz ähnlichen Pfaden unterwegs. Die kreative Dame hat nämlich großes Gefallen daran gefunden, ziemlich beeindruckende Artworks auf gebrauchte Teebeutel zu pinseln. Das Ganze dazu noch täglich, für ein ganzes Jahr! Einige Highlights aus dem großartigen „52 Weeks of Tea„-Projekt von Ruby Silvious lassen sich direkt hier unten in Augenschein nehmen. Enjoy:

Artists are on a constant watch to find new mediums to perform their art in. And New York based painter Ruby Silvious seems to have found a cool one. She started last year with a project called “363 Days of Tea”, where every day (except for two-day vacation) she was drawing miniature paintings on used tea bags. This year she continues with drinking tea and drawing paintings in her follow-up project “52 Weeks of Tea”. With that also comes her message: recycling is usually not the most fun way to spend your free time, but it is us who can change that!


[via demilked]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.