• Die französische Künstlerin Sandrine Estrade Boulet nutzt die Straßen ihrer Heimatstadt Paris, auf bezaubernde und unterhaltsame Weise, als ganz persönliches Sketchbook! In erfrischenden Doodle-Artworks kombiniert die Kreative Dame gekonnt, Elemente aus Fotografie, Illustration und Street Art miteinander. Vor etwa 2 Jahren haben wir Euch an dieser Stelle erstmals gezeigt, wie genau sich die dopen Werke von Boulet in den Straßen… Weiterlesen

  • Hier kommt die weltbeste Bilderserie von Stereotypen, die anhand von (teilweise verkleideten) Hunden illustriert wurden und ich möchte wetten, jeder von Euch kennt so Jemanden. Nehmen wir Tim, den Hipster-Dackel, der sich in kleinen Bars über die Musik und eine zu kleine Craft-Beer-Auswahl beschwert und den Weibern auf Tinder vorlügt, bald nach Berlin zu ziehen. Oder Sheryl, die tiefgläubige Mama,… Weiterlesen

  • Ende August haben wir Euch bereits das „Juggin'“-Video von Lute präsentiert, der neben Ari Lennox, der EarthGang und J.I.D. ja zu den neuen Signees auf dem J. Cole-Label Dreamville gehört. Jetzt kommt endlich ein komplettes Album von Lute, der mit seinem Mixtape „West 1996“ in 2012 das erste Mal auf sich aufmerksam machte, während er noch als Wal-Mart-Angestellter Regale einräumte.

  • Street Art, literally!

  • In den letzten Jahren konnten uns bekanntlich zahlreiche kreative Geister mit ihren Ergüssen im Bereich der Food Art begeistern. Sushi-Sneaker, Frucht-Typography, Portraits aus Obst & Gemüse, meisterhafte Schnitzereien in Früchten und jede Menge Fashion oder popkulturelle Referenzen aus verzehrbarem Material durften wir in regelmäßigen Abständen immer wieder an dieser Stelle bestaunen. Auch Eiko Mori aus Japan trägt viel Liebe für… Weiterlesen

  • Der Song „Mit einem Gurt“ von Luksan Wunder bildet als erstes Liebeslied überhaupt die intime Vertrautheit ab, die uns das soziale Netzwerk Facebook ermöglicht. Es macht sich dessen Sprache zu eigen und darf somit wohl zweifelsohne als das einzig gültige Liebeslied des digitalen Zeitalters verstanden werden.

  • Über die dopen Arbeiten des spanischen Street Artists Sebas Velasco stolperten wir erstmals im Sommer letzten Jahres. In der Folge haben wir Euch an dieser Stelle seine aktuellen Murals aus Kiev, Rijeka, Warschau, Puerto de la Cruz, Ostend und Brac präsentiert (Features). Im Rahmen der mittlerweile 3. Ausgabe von FestiWAll verschlug es den talentierten Mann zum Ende des letzten Monats… Weiterlesen