110 Years of Gillette History – Retro Posters/Pictures + 5 Gillette Retroboxes zu verlosen!

„Wir hören erst auf, Rasierer zu produzieren, wenn wir sie nicht mehr weiter verbessern können“, so der Wahlspruch von King Camp Gillette, dem Erfinders des ersten Sicherheitsrasierers 1901. Schaut Euch dieses Poster aus 1901 mal an. Mit so einem Oldschool-Rasierer (als zum Selbst-Aufdrehen und Einlegen einer Rasierklinge) habe ich irgendwann mit 15/16 Jahren meinen ersten Flaum beseitigt. 1903 ging der Gillette in Serie und entwickelte sich langsam aber sicher zu einem begehrten Herrenhygiene-Tool. Den Durchbruch brachte der 1 Weltkrieg, als die Regierung der USA, 3.5 Millionen Rasierer und 36 Millionen Klingen orderte – man machte sich Sorgen um die Hygiene der Soldaten.

Nach dem Krieg war der Sicherheitsrasierer dann etabliert, zum ersten Mal mussten Männer nicht mit gefährlichen Messern an der Kehle hantieren oder sich aufwändig vom Barbier rasieren lassen, sondern konnten schnell und sicher selbst den Bart entfernen. Die klingen wurden kleiner, aber auch zahlreicher: erst eine, dann ab den 70ern zwei, Mitte der 90er drei Klingen, der neueste Rasierer (Gillette Fusion ProGlide) hat mittlerweile 5 Klingen. Um das Jahrhundert zu feiern, gibt es nun den besten neuen Rasierer in einer historischen Verpackung, angelehnt an die Urrasierer – die seht Ihr auf dem untersten Bild. Fünf dieser Boxen haben wir für Euch, das einzige, was Ihr dafür machen müsst: Liked dieses Beitrag bei facebook und schreibt in die Kommentare, mit welchem Rasierer und in welchem Jahr Ihr Euch das erste Mal rasiert habt – ich bin gespannt!

„110 Years of Gillette History – enjoy all the historical Advertisement Pictures from 1901 – 2013“


1901 – King Camp Gillette erfindet den ersten Sicherheitsrasierer mit Wechselklingen



1907 – Kinderleicht und babysicher – das war die Message der Werbeanzeige


1919 – Ein Ford T-Model mit Gillette Logo. Standesgemäßes Fahrzeug eines damaligen Gillette-Vertreters


1939 – Auch im 2. Weltkrieg war Gillette Versorger der amerikanischen Streitkräfte.


1951 – Anzeige zum 50-jährigen Jubiläum von Gillette.


1971 – Eine Revolution. Der Gillette Trac II hat zwei Klingen.


1998 – Der Gillette MACH3 legt noch eine Klinge drauf, für eine noch glattere Rasur


2006 – Neues Jahrtausend, neuer Rasierer. Der Gillette Fusion hat fünf Klingen


2013 – Metallbox in historischem Design mit modernem Inhalt (diese Box gibt es 5x zu gewinnen!)
___
[In Kooperation mit Gillette]

Kommentare

10 Antworten zu “110 Years of Gillette History – Retro Posters/Pictures + 5 Gillette Retroboxes zu verlosen!”

  1. Lars sagt:

    Das erste Mal? Uff! Ehm .. das dürfte ca. 2002 gewesen sein und ich meine dass es nach den ersten Versuchen mit Trockenrasierern schließlich der Mach3 war.

  2. Andreas sagt:

    Das war 1989 mit dem Sensor Excell oder so!

  3. tritop sagt:

    Mein Erster war ne Rasierklinge. Weil, ich hatte gehört, wenn man sich rasiert, wächst der Bart um so schneller. Ich war 13 und wollte unbedingt und sofort aussehen wie Che Gueveara. Oder meinetwegen auch wie Jason King. Magnum wäre auch okay. Hab also jeden Tag imaginäre Barthaare rasiert, aber die richtigen kamen trotzdem nicht. Dafür jede Menge angeritzte Aknepickel.

  4. Sahjah sagt:

    Ouha – müsste bei mir irgendwann Anfang bis Mitte der 90er gewesen sein – weiß auch nicht, aber irgendwie sind meine Erinnerungen aus genau dieser Zeit eher nebulös! Rasiergerät war damals der SensorExcel – später dann lange den Mach3 benutzt! Seit ner Weile ist jetzt der Proglide im Einsatz….alles normell! :)

  5. Erste Mal rasiert mit ner Scheibe Zwieback. Glaube vor einer Woche ;-) Spaß beiseite. War vor zwei Wochen… die Box wär toll. Den nso langsam krieg ich auch bissel mehr Bartwuchs…

  6. haze sagt:

    Seit Ende der 80er. Mein erster war auch ein Gillette,natürlich mit dem passenden Rasierschaum.
    Heute immer noch grundsätzlich Nass.Trocken geht gar nicht!!Hab dass mal probiert,aber irgendwie
    blieben da immer kleine Stoppel über.

  7. Chris sagt:

    Das erste Mal hatte ich mit 17. Ach nee, das war was anderes… Den ersten Flaum hatte ich mir mit einem Mach3 (ich behaupte) 2002, also mit 16, rasiert. ;)

  8. MC Winkel sagt:

    Okay, die Gewinner sind lt. randon.org: 1, 3, 4, 5, 6 !

    Also – Ihr bekommt Post direkt von Gillette! Herzlichen Glückwunsch und Danke allen Teilnehmern!!

  9. Steffen sagt:

    Ganz ohne Gewinnabsicht: Ich habe auch noch so einen „Sicherheitsrasierer“ mit Drehdingsi. Von Sicherheit mag ich aber nicht sprechen, ich sehe immer ein wenig aus, wie nach einem Schlachthausbesuch. Aber der Bart ist weg.

  10. samenerguss sagt:

    Hi! I could have sworn I’ve visited this blog before but
    after going through a few of the posts I realized it’s new to me.

    Nonetheless, I’m certainly pleased I stumbled upon it and
    I’ll be book-marking it and checking back frequently!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.