WHUDAT genießt den Sommer mit dem Outdoorchef Ascona 570 Gasgrill

outdoorchef-ascona-570-g-05

It’s summer in the city! Endlich! Diesen Sommer begleitet WHUDAT ein Gasgrill des Hersteller Outdoorchef – der Ascona 570 G.
Ob am Abend oder am Wochenende, bei den aktuell sehr angenehmen Temperaturen und dem lang ersehnten Sonnenschein gibt es nichts Besseres als ein Barbecue mit Freunden. Doch die Meinungen, auf welche Weise das Grillgut bestmöglich erhitzt werden soll, gehen stark auseinander. Es ist durchaus ein Glaubenskrieg, ob nun Kohle oder Gas das richtige Mittel der Wahl ist. Für mich steht seit Jahren fest, dass Gas unschlagbare Vorteile hat, da sich u.a. die Temperatur sehr schnell und sehr präzise regulieren lässt. Sprechen wir über den Geschmack ein wenig später.

outdoorchef-ascona-570-g-06

Der Ascona 570 G sieht zunächst sehr edel aus. Einen wackligen Deckel und Klappergeräusche an den Gelenken sucht man hier vergebens. Das Gestell aus Aluminium und der emaillierte Kugelkörper wirken extrem hochwertig und selbst die hitzegeschützten Griffe schmeicheln der Hand und vermitteln Sicherheit. Unter der Haube hat der Grill eine kreisrunde Grillfläche mit einem Durchmesser von 54cm und bietet dadurch auch ausreichend Platz für eine größere, hungrige Truppe. Was die Grillauflagen angeht, bietet Outdoorchef einiges an Zubehör. Von der emaillierten Barbecue-Pfanne über verschiedenartige Grillroste sind auch ein Pizzastein und sogar Silikonbackförmchen für Muffins im Angebot.

outdoorchef-ascona-570-g-02

Unter der Haube besitzt der Ascona 570 G zwei unterschiedlich große Ringbrenner mit einer kombinierten Leistung von 9,7 kW. Diese Brenner lassen sich auch getrennt und stufenlos regeln, um die gewünschten Temperaturen gezielter zu erreichen. Der kleinere der beiden Brenner ermöglicht Temperaturen bis 100°C. Gemeinsam mit dem großen Brenner sind Temperaturen von bis zu 400°C erreichbar. Die Zündung der Gasflammen geschieht per elektrischer Zündung und funktioniert schnell und reibungslos.

outdoorchef-ascona-570-g-07

Genug der technischen Details. Wie grillt es sich nun mit dem Ascona? Zunächst muss man sich erst einmal entschieden, ob man indirekt garen oder doch mit direkter Hitze braten möchte. Indirekt eignet sich dann perfekt, wenn man angebratenes Fleisch langsam garen oder z.B. Pizza backen möchte. Hierzu kann im Bauch des Kugelgrills ein Trichter in zwei verschiedenen Positionen über den Brennern positioniert werden.

outdoorchef-ascona-570-g-03

Zeigt die kleine Öffnung nach oben, steigt innerhalb des Trichters die Hitze wie in einem Kamin auf und strömt mittig und somit direkt durch das Grillgitter. Dreht man den Trichter um, sodass die größere Öffnung nach oben zeigt, wird die Hitze an der Außenwand des Grills nach oben gelenkt und ermöglicht so ein indirektes Erwärmen. Dieses System nennt Outdoorchef Easy-Flip. Und das ist es auch!

outdoorchef-ascona-570-g-04

Unser erster Grillabend mit insgesamt 7 Personen war ein voller Erfolg. Unter dem Einsatz von direkter Hitze war es mir sehr einfach möglich, Fleisch und Würstchen in der Mitte des Grillrosts anzubraten, um sie dann weiter am Rand langsamer zu Ende zu garen. Positiv fiel auf, wie stark doch die Hitzeeinwirkung am äußeren Rand abnimmt. Somit ist mir keine Wurst und auch kein Steak verbrannt. Auch geschmacklich war alles top! Die Fraktion der Kohle-Liebhaber schwört auf den besonderen Geschmack, der durch den Einsatz von Kohle entsteht. Ich hingegen bevorzuge den möglichst unverfälschten Geschmack ohne eine Überdosis Raucharoma.

outdoorchef-ascona-570-g-08

In den nächsten Wochen und Monaten berichte ich weiter von den Erlebnissen mit dem Outdoorchef Ascona 570 G. Besonders auf das Backen einer leckeren Pizza freue ich mich schon jetzt. Hierzu werde ich sogar mein Spezialrezept mich euch teilen.

Mehr Informationen zum Ascona 570 G erhaltet ihr hier bei Outdoorchef.

___
Vielen Dank an Outdoorchef für die Bereitstellung des Grills.

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

Eine Antwort zu “WHUDAT genießt den Sommer mit dem Outdoorchef Ascona 570 Gasgrill”

  1. Frank sagt:

    Ich mag Euch nicht. Weil ich jetzt schon wieder am Überlegen bin, ob es doch ein Gas-Grill werden soll?! :)))))))))

    Aber ernsthaft: großes Lob für diesen Beitrag, tolle Fotos und wirklich viele Informationen, die ich gesucht habe.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

"Well Done Is Better Than Well Said" - Inspirational Typo-Quotes by Jobs, Disney, Franklin...
Poetry in Motion: Mercedes 300 SL Gullwing (Clip)
"Binary Prints" of DJs by Alex Trochut (w/ James Murphy, Four Tet, Acid Pauli, John Talabo...
Kim Kardashian 'GQ' Woman of the Year 2014 Editorial (4 Pictures)
Dynamic Character Sketches in Ink Inspired by Horror & Mystery from Cutty Bage