“Verschlissene Bremsklotzrestgummifisseln”, schon wieder Ärger mit dem Auto

MC Winkel · Abgelegt: Diary,Feature | 16.06.2011

“Na, die Bremsen hinten sind auf jeden Fall bald fällich! Durch den Tüff kommse damit nicht mehr, ich würd’ sagen, wir machen die gleich mit!”.

[Werkstattmeister bei VW, Inspektion Januar 2011]

Meine Antwort: Nein! Meine Gedanken: “Da ist nichts mit, überhaupt gar nichts. Die wollen Dir nur die 400 Scheine rauslutschen, einfach so, verfluchter Kapitalismus!”. Seit Kevin Keegan 1980 den HSV verliess, vertraue ich keinem Menschen mehr. Weder Familienangehörigen, noch Freunden. Keinen Anwälten, Zahnärzten, Versicherungvertretern und schon gar nicht KFZ-Mexikanern. Eher glaube ich an Astrologie, Handlesen oder Homöopathie, vielleicht sogar an eine psychokinesische Trennung Indiens entlang des Bharathapuzhas – aber doch bitte keinen Menschen. Nicht einmal mir kann ich trauen, hab’ mich neulich erwischt, wie ich mir selbst Tabasco ins Nasespray mischte. Letzten Samstag hab’ ich sogar absichtlich die falschen 6 Lottozahlen angekreuzt, ich dummes Schwein. Aber naja, bin halt auch nur ein Mensch. Vertrauensunwürdig.

Zurück zu den Bremsen, seit letzter Woche knarzen hinten nämlich die wegradierten Klötze, bzw. die verschlissenen Bremsklotzrestgummifisseln (für Scrabble merken) direkt auf die Scheiben. Hört und fühlt sich an, als würde man mit einer festen Zahnspange eine Schiefertafel grundreinigen, gesund jedenfalls nicht. Ein Freund gab mir dann den Tip, er hätte gelesen, bei Pot-Stip (Name geändert, Anm. v. MC) hätten sie gerade so ein Angebot, 69€ für neue Bremsen! Für mich klang das gut, 69 sind weniger als 400, ich überlegte schon, wo und mit wem ich die übrigen 341€ am besten verhure; Kieler Woche steht ja auch vor der Tür, toll!

Die Ernüchterung dann gestern am Telefon: 69 pro Achse, außerdem nur für die Klötze. Ich hatte harte Argumente (“Na hören sie mal, im Eros Center gelten die Tarife auch doppelachsig und nicht nur für die Klötze, junger Mann!”), scheiterte aber. Den neuen Gesamtpreis erfuhr ich dann heute: Scheiben und Klötze hinten, 240€! Naja. “Aber schnell, nä!”. “Ja, dauert eine Stunde!”, was okay war, ich hatte noch nichts gegessen und außerdem drei rostfreie Hollywoodschaukeln im Kofferraum, die ich im gegenüberliegenden Baumarkt noch umtauschen musste.

Nachdem meine Erledigungen abgeschlossen waren, kam ich also zurück zu Pot-Stip und sah meinen Wagen schon von Weitem immer noch auf der Bühne rumhängen wie Keith Richards; trotz einer Menge Möwenschiss jedoch wesentlich besser im Lack. “Was, w.. wawieso ist…”, “Ja, große Scheiße!”, sagte der Monteur und meinte damit nicht das deutsche Steuergesetz, was im Folgenden deutlich wurde, “der Teilelieferant hat die falschen Scheiben geliefert. Und jetzt ist da keiner mehr! Ihren Wagen kriegen wir also heute nicht mehr fertig, sie können sich aber gerne unseren Mietwagen leihen, kost’ 19€”. Und DAS mir. Die verkacken die Teilebeschaffung, stehlen meine Zeit und fordern dann noch Dough für den Ersatzwagen? Außerdem war ich mir sicher, dass er die falschen Scheiben bestelt hat – ich war bei der Bestellung dabei, dem stand mehr Unsicherheit ins Gesicht geschrieben als einer Frauenärztin im Stuhl vor Olivia Jones. Ich hatte keine Wahl, musste wieder laut werden und den Typen lang machen wie Fixateure Oberschenkelknochen. Am Ende besorgte er die Teile dann woanders, machte eine Überstunde (ICH aber ja auch!) und nun bremst die Karre wieder. Mit der Kühlwasserversorung stimmt aber auch irgendwas nicht und im August ist TÜV, bin gespannt, was da noch kommt. Doh!

Pin It

14 Meinungen! Sag was oder setz einen Trackback

  1. Zitat: “…ich war bei der Bestellung dabei, dem stand mehr Unsicherheit ins Gesicht geschrieben als einer Frauenärztin im Stuhl vor Olivia Jones.”

    MC, Du machst mich fertig. Ich bin ja auch durchaus ein Sprücheklopfer, wobei ich diese Fähigkeit in meinem Blog nur sehr partiell auslebe. Aber Du bist echt der Chef…Mögen Dir die Ideen nie ausgehen.

  2. Das war ja gar nicht total alternativlos. Wo gibts denn heute sowas noch… Sie verbreiten mal wieder Hoffnung hier! Cool :)

  3. Ist Stop-Pit nicht der Murkler, der auch schon mal gebrauchte Teile verbaut? Oder sind das wieder nur Gerüchte?

  4. Bullshit PotStop! Ich bin zwar kein Besitzer eins KFZ und der dazugehören Fahrerlaubnis, aber ich weiß das alle diese Werkstätten nie das halten können was sie versprechen. Die kleinen Krauter finde ich persönlich am besten, 2 Kollegen von mir haben ihre keine KFZ- Werkstatt und da läuft es echt gut !

  5. …er bringt ihn tatsächlich. MC sagt KFZ-Mexikaner…und mich macht er wegen Berthold Heisterkamp Sprüchen an. So nicht, mien Shieter. Einigen wir uns auf Unentschieden. D`accordeon? ;-)

  6. Gilli Vanilli Reply to this comment

    was is Astologie?

    btw. hast du bei deinen ganzen Neufahrzeug – VOrstellungen im sonnigen Ausland Übersee immer noch keinen gescheiten Auto-Sponsor gefunden der dir mal was anständiges spendiert?????

  7. du musst ma wieder mehr chillen, so geht das nicht!

  8. Andi Reply to this comment

    Ich kann mich nicht entscheiden:

    “KFZ-Mexikaner”

    oder

    “Na hören sie mal, im Eros Center gelten die Tarife auch doppelachsig und nicht nur für die Klötze, junger Mann!”

    Gut, dass ich’s nicht muss.

    Danke für die Bauchmuskel und Zwerchfellkontraktion! :-)

  9. Hat das dann noch mit den Hollywoodschaukeln geklappt?…Danke für den Spaß am Donnerstag. :-D

  10. Auf den Malediven, werter Herr Winkelsen, braucht kein Mensch ein Auto.

    Aloha (from Hawaii)
    Ihr Schoss

  11. setann Reply to this comment

    also so langsam glaube ich, du und mein bruder könnten sich wunderbar gegenseitig inspirieren!!
    aus jugendschutzgründen gebe ich hier nicht seinen wortschwall wieder der aus ihm heraussprudelte, als er feststellen musste dass sein vorgänger dem gekauften mercedes scheuermilch in die scheibenwischanlage gekippt hatte…
    was es alles so für schimpfwörter für männer gibt die keine ahnung von autos haben, toll!

  12. Wenn ich mich nicht verrechne, bleiben doch immer noch 160€ für Hurerei übrig. Yes! :)

  13. @Sören: Aber die Richards-Nummer war sogar NOCH geiler, oder? :)
    @Die Muräne: Muss sagen, die haben sich echt Mühe gegeben. Aber vermutlich auch nur, weil ich Prominenter bin. Keine Ahnung, wie man da mit normalen Leuten umgeht. *lol*
    @Steffen: Echt? Wo steht das denn? Also hab ich jetzt die Bremsen von Winterkorn, oder wie?
    @FlotzeTM: … mach ich normalerweise auch! Aber Bremsen sind halt nur Bremsen und bei 69€ verdienen die Homie in den lütten Werkstätten ja echt nix.
    @Gilli Vanilli: Abwarten! :))
    @Webdesign Kiel: *lol* … ja, na gut!
    @Moody: Ich chill’ schon genug, Diggie! :)
    @Andi: Also der Mexikaner ist schon älter, wah?! Man disst mich hier deswegen sogar schon! (s.u.)
    @hudson: Ahn’ den Podcast – das war mehr so … so’n Teppich. :) Aber ja, klappte! :)
    @Erdge Schoss: Sie haben recht. Liebe Grüße + wie sieht’s mit dem Jetlag aus, Herr Schoss? Gut? Und die Thrombose-Strümpfe?
    @setann: Ach, wo schimpf’ ich denn??
    @Mone: Ebennnn!!! 1x ins Casino, Alles auf Rot und Schwuppdiwupp sind’s 320. He said “Schwuppdiwupp”. :)

  14. @MC Winkel: kannst doch aber wegen bremsklötzern nicht laut werden, mensch. lohnt doch nich

Trackback / Ping

Gib Deine Meinung zu ““Verschlissene Bremsklotzrestgummifisseln”, schon wieder Ärger mit dem Auto” ab!

Sponsors:

Follow WHUDAT:

Sponsors: