Upside Down Portraits by Caulton Morris (Un-Photoshopped – 20 Pictures)

Ganz bestimmt ein sympathischer Mensch: der britische Fotograf Caulton Morris, der für seine ongoing Fotoserie “Upside” an allen möglichen Plätzen, zu jeder Gelegenheit und bei den unterschiedlichsten Bodenbeschaffenheiten Kopfstände macht. Er benutzt dabei meistens ganz klassischen den Selbstauslöser und er schwört, dass keine dieser Bilder irgendwie mit Photoshop bearbeitet wurden. Ich finde ja, jeder Mensch sollte ein Hobby haben (also wirkliche Hobbies, keine Interessen. Shoppen und Fußballgucken und Lesen sind Interessen, Hobbies macht man mit Leidenschaft), damit er nicht verkümmert. Und das hier doch wirklich mal ein schönes Hobby. Mein Favo ist irgendwie das Bild #5, mit den Schweinen. Der Mann hat einen guten Humor:

“All images in this series are created in a single frame without using any photo-manipulation. Most are self portraits created using a 10 second self timer.” – Caulton Morris



More pictures on page 2 – click below!

Pin It

Seiten: 1 2 3

Victoria's Secret Swim 2012: Angels, Islands (5 Pictures - Clips)
100 Years of Mugshots by Mark Michaelson (24 Pictures)
Slim Aarons (1916 - 2006, New York) - Lifestyle, Jetset and Celebrity Photography from the 1950ies/1...
"BEYOND" - Documentary ft. photographer Joey L. Set in Varanasi // India (Clip)
Images Of Modern England Captured With 130-Year-Old Camera (13 Pictures)

Kommentare

3 Kommentare zu “Upside Down Portraits by Caulton Morris (Un-Photoshopped – 20 Pictures)”

  1. [...] Most are self portraits created using a 10 second self timer.” – Caulton MorrisMore pics and info here. You got to check these too!Loading… var addedComment = function(response) { [...]

  2. [...] Beim MC Winkel bin ich mal wieder auf eine interessante Serie gestoßen. Caulton Morris veröffentlich unter dem [...]

Hinterlasse eine Antwort