Nearly Lost Street Photos from NYC and Chicago by Vivian Maier (12 Pictures)

Sahjah · Abgelegt: Design und so, Fashion / Lifestyle, Film-/ Fotokunst | 07.04.2014 um 11:15 Uhr

Vivian_Maier_Nearly_lost_Photography_2014_01

Vivian Maier (geboren 1926 in New York City; † 2009 in Chicago) war eine überaus talentierte amerikanische Amateur-Straßenfotografin, die Ihre Arbeiten zu Lebzeiten leider so gut wie nicht veröffentlichte. Ihre Aufnahmen fanden erst nach ihrem Tode im Alter von 83 Jahren die ihnen gebührende Anerkennung. Ein Heimatforscher entdeckte im Rahmen er Zwangsversteigerung im Jahr 2011 kistenweise Aufnahmen und teilweise noch unentwickelte Negative der Künstlerin. Die 25 jährige Maier arbeitete ab 1951 für die folgenden 40 Jahre für diverse Familien in New York und Chicago als Nanny. Den größten Teil iher Freizeit, verbrachte die ansonsten eher zurückgezogen lebende Künstlerin, mit Ihre Rolleiflex-Kamera in den Straßen von Chicago und NYC und dem dortigen Dokumentieren der Welt, die sie umgab. Weitere Informationen zur Künstlerin findet Ihr hier. Einen kleinen Teil ihrer wirklich absolut sehenswerten Fotografien, welche mittlerweile in weltweiten Ausstellungen Beachtung finden, haben wir hier nach dem Jump für Euch:

Vivian Maier was an amazing photographer whose talents went unrecognized during her lifetime. Back in 2011, a box filled with Maier’s negatives was discovered at a local thrift auction house in Chicago. Since that time, the American street photographer has become quite the recognizable name in the history of photography.

Vivian_Maier_Nearly_lost_Photography_2014_02

» Weiterlesen…

Pin It

Seiten: 1 2



Ian McKellen and Patrick Stewart took some great NYC Tourist Pictures (15 Pictures)

Sahjah · Abgelegt: Fashion / Lifestyle, Film-/ Fotokunst, Funny Shizznits, Netzkram | 04.04.2014 um 09:30 Uhr

McKellenStewartNYCTourists1

Nach erfolgreicher Beendigung ihrer Stücke No Man’s Land und Waiting for Godot im letzten Monat am New Yorker Broadway, verabschiedeten sich die beiden Darsteller Ian McKellen und Patrick Stewart standesgemäß vom Big Apple. Die beiden Ausnahmeakteure, die durch Ihre Rollen als z.B Gandalf in Herr der Ringe oder Captain Jean-Luc Picard aus Raumschiff Enterprise, sicherlich fast jedem ein Begriff sein sollten, haben zum Abschied eine Reihe herrlich weirder Touristen-Pics an den bekanntesten Spots NYC’s geschossen. Wirklich herrlich zu sehen, welchen Spaß die Beiden augenscheinlich bei der Aktion hatten und absolut wünschenswert für wirklich jeden, in fortgeschrittenem Alter noch derartig smooth unterwegs zu sein. Weitere Bilder gibt’s wie immer nach dem Jump. Enjoy:

Upon the end of their Broadway run in No Man’s Land and Waiting For Godot, Sir Ian McKellan and Sir Patrick Stewart released a series of photos showing them palling around New York City’s most famous tourist spots together.

McKellenStewartNYCTourists2

» Weiterlesen…

Pin It

Seiten: 1 2



New York City iPhone Photography by Sam Alive (10 Pictures)

MC Winkel · Abgelegt: Fashion / Lifestyle, Film-/ Fotokunst, Streetstyle, Travel | 10.03.2014 um 09:30 Uhr

sam_alive_flickr_profile_of_week_01

Es fiel mir gerade schwer, mich zu entscheiden, welche der uberdopen Fotos von Sam Alive ich hier featuren soll. Die ersten Vier, die seit dem Wochenende überall auf tumblr kursieren? Ausschließlich Bilder aus der “Through The Phone“-Serie oder die anderen Selfies aus New York & Co, vor supergeiler Kulisse? Ich hab’ das jetzt gemischt (5/5) und empfehle Euch, den kompletten flickr-Stream von Sam Alive zu checken – ganz klar unser Profil der Woche:

“Through The Phone – A flickr Photo Series by SamAlive”

sam_alive_flickr_profile_of_week_02
» Weiterlesen…

Pin It



Beautiful View of Manhattan at Sunset (9 Pictures)

Redaktion · Abgelegt: Fashion / Lifestyle, Film-/ Fotokunst | 17.02.2014 um 13:45 Uhr

kitkuts-photo-07

Im flächenmäßig größten Stadtteil von New York leben rund zwei Millionen Einwohner und jeder der schon einmal mit der Bahn von einem der beiden Flughäfen, JFK oder LaGuardia Airport, nach Manhattan gefahren ist, der ist logischerweise auch schon durch Queens gefahren. Auf dem Tumblr von Kidkuts gibt es nun diese wunderbaren Aufnahmen, welche während eines perfekten Sonnenunterganges eben genau auf diesem Weg gemacht wurden. Auf seinem Tumblr gibt’s noch jede Menge mehr zu bestaunen.

“View from Queens to Manhattan during a perfect sunset.”

kitkuts-photo-06

» Weiterlesen…

Pin It



“Scorsese’s New York” by House of Nod (Clip)

Sahjah · Abgelegt: Design und so, Film-/ Fotokunst, urban art | 28.01.2014 um 16:30 Uhr

Scorseses_New_York_by_Robert_Kolodny_2014_01

New York inspires Martin Scorsese…Martin Scorsese inspires New York. Die Dudes von House of Nod aus Brooklyn liefern uns hier mit ihrem “Scorsese’s New York” Clip eine visuelle Liebeserklärung allererster, ästhetischer Güte an ihre Heimatstadt ab. Und zwar durch die Augen eines der liebsten Söhne NYC’s. Das Martin Scorsese zweifelsohne zu den derbsten Regisseuren unserer Zeit gehört, beweist er aktuell mit seinem fantastischen “The Wolf of Wall Street” auf ein Neues. Der hier vorliegende Clip wurde aus insgesamt 14 Scorsese Filmen wie z.B. Goodfellas, Gangs of New York oder Taxi Driver zusammengecuttet. Viel Spaß damit:

A visual love letter to New York City through the eyes and talents of its most enduring son, Martin Scorsese. A study in cinema on the aesthetic that Scorsese has distilled and reinvented over a five decade career, capturing America’s most vibrant and gritty urban environment. New York inspires Marty…Marty inspires New York.

Scorseses_New_York_by_Robert_Kolodny_2014_02

» Weiterlesen…

Pin It



Grit, Grime and Graffiti: NYC Subway 1981 by Christopher Morris (15 Pictures)

Sahjah · Abgelegt: Film-/ Fotokunst, Streetstyle, urban art | 24.01.2014 um 15:00 Uhr

new_york_subways_1981_by_christopher_morris_2014_01

Einen Blick auf ein längst vergangenes New York City, lässt uns TIME-Fotograf Christopher Morris durch seine bisher unveröffentlichte Bilder-Serie aus dem Jahr 1981 werfen. Um sich in der Fotobranche einen Namen zu machen, begab sich der damals 22 jährige Praktikant einer New Yorker Fotoagentur für ein halbes Jahr in die zu diesem Zeitpunkt aufgrund hoher Kriminalitätsraten eher verrufenen Subways der Stadt. Auf der Suche nach kriminellen Elementen und der Möglichkeit, sich als Fotojournalist zu beweisen, entstand dieses sehr roughe und schmutzig daherkommende Stück Zeitgeschichte, welches Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet – biddeschön:

In 1981 when he was only 22, a photographer from Florida named Christopher Morris was interning at New York photo agency Black Star, and was eager to make his mark. So over a six-month period in 1981, Morris embedded himself in the world of the New York subway system, sometimes riding the trains alone, other times riding with the Guardian Angels volunteer anti-crime group.

new_york_subways_1981_by_christopher_morris_2014_02

» Weiterlesen…

Pin It

Seiten: 1 2



“THIS GAME WE PLAY” – Basketball Hoops Across New York City (13 Pictures)

Sahjah · Abgelegt: Film-/ Fotokunst, Streetstyle, urban art | 14.01.2014 um 13:00 Uhr

This_Game_We_Play_NYC_Basketball_Courts_by_Franck _Bohbot_2014_01

Einen kleinen Einblick in die großartigen Arbeiten des französischen Fotokünstlers Franck Bohbot haben wir Euch hier auf WHUDAT schon gegeben. Im letzten Jahr verlegte der gute Mann seinen Wohnsitz von Paris nach New York City. Etwas genauer nahm er im Anschluss die Sportplätze i.S. die Basketball-Courts seiner neuen Heimat unter die Lupe bzw. vor seine Linse und es entstand mit “THIS GAME WE PLAY” eine interessante Artwork-Reihe, dessen zentraler Bestandteil die Korbanlagen der unterschiedlichen New Yorker Gemeinden darstellen. Wirklich erstaunlich zu sehen ist, wie nahezu perfekt die Courts sowohl farblich wie auch geometrisch in den Kontext ihrer jeweiligen Umgebung eingebunden sind. Peep Game, Ballers:

“This Game We Play” is an ongoing series started by French photographer Franck Bohbot when he first moved to New York City. Just about every neighborhood throughout the city has at least one community basketball hoop where neighbors and friends can meet to compete in a friendly game or just shoot around for fun. This observational project highlights the single hoop structures that are placed directly within different urban environments and serve as a central point for local gatherings.

This_Game_We_Play_NYC_Basketball_Courts_by_Franck _Bohbot_2014_02

» Weiterlesen…

Pin It

Seiten: 1 2



Frank Sinatra’s 6 Million Dollar New York City Penthouse for sale (9 Pictures)

frank_sinatra_NYC_penthouse_01

Auf jeden Fall im oberen Bereich meiner “Scheiße-dass-ich-mit-dem-Chabo-nicht-mehr-cillen-kann”-Liste: Frank “Ol’Blue Eyes” Sinatra. Der Italo-Amerikaner, der Hollywood von den 40er bis in die 80er Jahre fest im Griff hatte. Außerdem der erste echte Gee, denn Sinatras Karriere wäre vermutlich ohne seine Verbindungen zum organisierten Verbrechen (Cosa Nostra, anyone?!) niemals so rund verlaufen. Anfang der 60er Jahre hatte Sinatra Bock auf ein 300qm großes Penthouse mit einem fantastischen Ausblick auf den East River in New York und liess sich dieses Objekt hier zurechtdesignen. Das Apartment hat vier Schlafzimmer, sechs Bäder und zwei Terrassen, die um das Apartment herumgehen. Andy Warhol nannte es einmal eine “Glittering Grotto in the Sky” und ich möchte eigentlich gar nciht wissen, was hier für Parties gefeiert wurden. Doch. Ich würd’s doch ganz gern wissen. Sinatra verliess dieses Penthous 1972, seither hat man bis auf ein paar Kleinigkeiten (Glastreppen, Kamin, größere Gourmet-Küche) nicht viel verändert. Wer sowieso gerade nach Manhattan ziehen wollte: packt 6 Mio. Dollar mehr ins Handgepäck. Und schöne Grüße!

Designed by Frank Sinatra in 1961, the singer’s former residence is a 3,200-square-foot penthouse overlooking the East River in New York City. With four bedrooms, six bathrooms and two terraces that wrap around the outside of the apartment, it’s no surprise Andy Warhol once dubbed it a “glittering grotto in the sky.”

frank_sinatra_NYC_penthouse_02
» Weiterlesen…

Pin It



Kaleidoscopic Inception-Like Views of NYC by Brad Sloan (8 Pictures)

Sahjah · Abgelegt: Film-/ Fotokunst, Streetstyle, urban art | 11.12.2013 um 13:45 Uhr

brad_sloan_nyc_2013_02

Auf einem 3 tägigen Kurztrip nach New York City hat der in Springfield/Oregon lebende Fotograf Brad Sloan offensichtlich seine Liebe für die beeindruckende Stadtlandschaft des Big Apple entdeckt und diese doperweise in einer ziemlich außergewöhnlichen Fotostrecke ausgedrückt. Seine surreal, wie spektakulär daherkommenden, in Schwarz/Weiß gehaltenen Manhattan Urban-Scape Artworks erinnern einen unweigerlich an Christopher Nolans Blockbuster “Inception” bzw. wirken, wie diesem auf direktem Wege entsprungen. Solltet Ihr gesehen haben – Enjoy:

Oregon-based photographer, Brad Sloan took a three-day trip to New York capturing the skylines and landmarks of the Big Apple. The footage was later edited resulting in some mezmerizing black-and-white photos that look like something straight out of Inception.

brad_sloan_nyc_2013_04

» Weiterlesen…

Pin It



Streetart: New Murals by Fin DAC & Angelina Christina in New York City for Beautify Earth (11 Pictures)

MC Winkel · Abgelegt: Design und so, Film-/ Fotokunst, Paintings, Streetstyle, urban art | 03.12.2013 um 15:07 Uhr

findac_angelina_christina_NYC_01

Zuletzt haben wir Fin DAC immer nur in Collabo-Arbeit mit Angelina Christina gesehen und es sieht nicht so aus, als würde sich da zeitnah etwas ändern. Hier haben wir zwei weitere Arbeiten der beiden, beide sind im Auftrage von “Beautify Earth” entstanden. Zu finden sind diese Arbeiten @ Crown Victoria // Williamsburg (das Artwork von den Bildern 1-5), das Lou Reed Tribute von den Bildern 6-11 ist @ Bedford and S5th, dort unter der Williamsburg Bridge zu finden.

“Beautify Earth, a volunteer Non-profit organization with the goal of improving urban landscapes through art, design, and community awareness, recently collaborated with Do Art Foundation and the artists Christina Angelina and Fin DAC on a mural at Crown Victoria in Williamsburg. Additionally, they also curated a Lou Reed tribute wall at Bedford and S5th under the bridge.”

findac_angelina_christina_NYC_02
» Weiterlesen…

Pin It



Nächste Seite

Sponsors:

Follow WHUDAT:

Sponsors: