Amazing Geometric Animal Sculptures by Ben Foster (11 Pictures)

MC Winkel · Abgelegt: Design und so, Film-/ Fotokunst, Sculptures | 27.02.2014 um 17:58 Uhr

Sculptures-by-Ben-Foster_01

Endlich mal wieder ein paar Artworks aus Neuseeland: der dort lebende Künstler und Bildhauer Ben Foster baut moderne, anorganische Skulpturen von Tieren in einem geometrischen Design, jedes seiner Tiere bekommt dann noch eine möglichst passende Umgebung. Leider habe ich zu diesen Skulpturen kein Video gefunden, ich stelle mir die Lichtreflektionen in der freien Natur aber recht spannend vor. Auf seiner facebook-Seite hat der Künstler noch ein paar weitere Bilder, die “Animal Collection” haben wir hier für Euch:

“My works are a culmination of the natural and the manmade – a careful balance of form and motion.” – Ben Foster

Sculptures-by-Ben-Foster_02
» Weiterlesen…

Pin It



The Waters of Greenstone by Nathan Kaso (Clip)

Nico · Abgelegt: Doku, Film-/ Fotokunst | 16.01.2014 um 09:45 Uhr

The Waters of Greenstone_1

Am anderen Ende der Welt gibt es im südlichen Pazifik eine Insel mit gerade ein mal 4,5 Mio. Einwohnern, doch jeder der schon einmal das Glück hatte, sich dort hin zu verirren, der wird von der natürlichen Schönheit dieses Landes komplett geflasht. Die Rede ist von Neuseeland und wieso es dort unten so toll ist, zeigt uns Nathan Kaso, der drei Wochen lang im Catlins Forest Park, Queenstown und diversen Nationalparks unterwegs war.

“Shot around the South Island of New Zealand over three weeks, The Waters of Greenstone explores the ever changing landscapes of the Catlins Forest Park, Fiordland NP, Queenstown, Mount Aspiring NP, Mount Cook NP, Arthurs Pass NP and Castle Hill Reserve.”

The Waters of Greenstone_4

» Weiterlesen…

Pin It



Streetart: New Mural by ROA at The Canterbury Museum in Christchurch // New Zealand

MC Winkel · Abgelegt: Film-/ Fotokunst, Paintings, Streetstyle, urban art | 03.01.2014 um 11:19 Uhr

roa_christchurch_mural_01

Das neue Jahr startet für den belgischen Streetartist ROA genau so arbeitsreich, wie das alte endete: hier ist sein neuestes, soeben in Christchurch/Neuseeland fertiggestelltes Piece, welches an die Außenwand des Canterbury Museum in der Rolleston Avenue zu finden ist. Zu sehen gibt es ein weiteres, monochrom gehaltenens (Wirbel-)Tier-Artwork. Weitere Artworks von ROA findet Ihr hier oder auf seinem tumblr. Enjoy:

“ROA has now completed his new piece on the streets of Christchurch in New Zealand. In town for the “Rise Street Art Festival”, the globe-trotting street artist quickly painted this massive artwork which is featuring some of his signature monochrome animal imagery. If you are in Christchurch, make sure to head over to the Canterbury Museum on Rolleston Avenue to check it out by yourself.”

» Weiterlesen…

Pin It



VLOG: WHUDAT in Neuseeland – Teil 3: Nelson (Clip) #nzblogtrip

vlog_nzblogtrip_nelson_01

Neuseeland Video #3 – es geht nach Nelson! Auch hier habt Ihr die Fotos bereits gesehen, es folgen Bewegtbilder! Seht mich ankommen in Nelson, auf dem Weg zu meinem Zimmer in der Luxury Bed & Breakfast-Accommodation “Wakefield Quay House” und wenn ich mich über eine Sache ärgere, dann über das Fehlen von Videomaterial von und mit den beiden Besitzern Woodi und Johnny. Wie ich im Clip bereits schreibe: wenn Ihr auf der Ecke seid – bucht Euch da ein! Allein diese beiden Menschen kennenzulernen, mit ihnen zu sprechen, zu chillen, zuzuhören, was sie für wahnsinnige Geschten erlebt haben – allein dafür lohnt es sich hier. Mein Zimmer (inklusive der wundervollen Aussicht) seht ihr am Ende des Clips.

Das nächste Highlight war der Tourguide Mike, der mich 2 Tage lang durch ganz Nelson führte, sowohl zu den Bier-Tastings (obwohl der Mann selbst gar kein Biertrinker ist!) als auch zum Mapua Wharf, zum Motoueka Sunday Market und natürlich in seine Comfort-Zone: dem Abel Tasman National Park. Den Mann kann man ebenfalls direkt buchen (schöne Grüße von mir, der wird sich erinnern! :)), again: wenn in Nelson, so eine Bootstour und der Besuch des Abel Tasman National Parks sind Pflichtprogramm. Wenn nichts dazwischenkommt, gibt es nächste Woche den letzten Part, da wird dann auch Bungee gesprungen. Aber jetzt erstmal den hier – enjoy:

vlog_nzblogtrip_nelson_02
» Weiterlesen…

Pin It



VLOG: WHUDAT in Neuseeland – Teil 1: Auckland & Piha Beach (Clip) #nzblogtrip

vlog_auckland_nz_01

Hier kommt der erste Film meiner Neuseeland-Tetralogie (so nennt man Filmreihen mit 4 Folgen, ich musste das auch googlen). Wie Ihr vermutlich mitbekommen habt, war ich Anfang des Monats bei den Kiwis, ich bin in neun Tagen quasi einmal quer durch das gesamte Land gecruist (Nord- und Südinsel, 4 Destinations), angefangen hat alles in Auckland. Dort ging es mit einer authentischen Harley Davidson-Crew einmal durch die gesamte Stadt, bis hin zum Sightseeing-Spot des Mount Eden. Am nächsten Tag gab es vormittags eine kleine (Street-)Art-Tour durch Auckland und am Nachmittag fuhr ich mit dem Mietwagen zum nahegelegenen Piha Beach.

Die Bilder habt Ihr inzwischen gesehen, hier kommt jetzt der Film dazu – weil man Emotionen halt nicht besser transportieren kann. Was meinen Emotionsausbruch ab Min. 7:00 betrifft, ich muss das erklären: ich komme aus Schleswig-Holstein. Hier hängt einem die tiefgraue Wolkendecke an 250 Tagen im Jahr hart im Nacken und unser höchster Berg ist mit 168m der Bungsberg. Wenn Menschen von hier 18.000km um die Welt geschickt werden und dann sowas wie den Piha Beach sehen – dann kann das schonmal passieren. 15 1/2 Minuten und nicht eine Sekunde verschwendet – gute Unterhaltung:

vlog_auckland_nz_02
» Weiterlesen…

Pin It



WHUDAT @ Queenstown // New Zealand (30 Bilder) #nzblogtrip

WHUDAT_nzblogtrip_queenstown_01

Queenstown. Es wäre jetzt gemein zu sagen, dass Queenstown so Landschafts-mäßig die Nummer 1 der Städte in Neuseeland ist, die ich im Rahmen des NZ-Blogtrips gesehen habe, weil: die Landschaften erschlagen einen überall. Und überall steht man fassungslos da und kann nicht glauben, wie es um einen herum aussieht. Man schafft es nicht, die Kamera für mehr als fünf Minuten am Stück wegzustecken, immer wieder erschleicht einen das Gefühl, diese oder jene Perspektive unbedingt noch einfangen zu müssen. Das begann bereits beim Landeanflug, hier oben seht Ihr, was mich die nächsten 2 1/2 Tage erwarten würde. Und das war längst noch nicht Alles. Nachdem es in Nelson auf dem Weg zum Flughafen noch zu einer mittelgroßen Katastrophe kam (“Son do you know why I’m stopping you for” – 96 km/h innerorts) habe ich gerade noch so den Flieger bekommen und mir in Queenstown am Airport einen Mietwagen genommen. Es ging erst einmal in mein Hotel, die nächsten zwei Nächte würde ich im Eichardt’s Private Hotel verbringen, wo das Schlafzimmer schonmal so aussah:

WHUDAT_nzblogtrip_queenstown_02
Bärenfell auf dem Bett – auch eine Premiere. Das hievt den Hotelzimmercheck auf eine ganz neue Ebene.
» Weiterlesen…

Pin It



Dylan – Moments from Team Average by Riley Blakeway (Clip)

Nico · Abgelegt: Film-/ Fotokunst, Sports, Streetstyle | 10.10.2013 um 09:50 Uhr

Dylan Rieder_skateboarding_3

Nicht nur Chef Winkel liefert uns tagtäglich neue Highlights aus Neuseeland, denn erst kürzlich war der Proskater Dylan Rieder auf einem Trip am anderen Ende der Welt unterwegs und hat zusammen mit Riley Blakeway diesen leider sehr knappen, aber dafür umso stylischeren, schwarz-weiß Clip gedreht, in dem Rieder, ganz in weiß gekleidet, einen Pool und was sich eben sonst noch so zum skaten eignet, schreddert.

“Having shredded through New Zealand on the Team Average trip, Dylan Rieder joined forces with Australian alternative lifestyle and art collective Monster Children to put together a Moments from Team Average short film. Clocking in at just over a minute, the clip is directed and edited at the hand of Riley Blakeway, and captures moments from Rieder’s Team Average trip in a black and white composition that almost transports the viewer to another time and place.”

Dylan Rieder_skateboarding_2

» Weiterlesen…

Pin It



WHUDAT @ Nelson // New Zealand (32 Bilder) #nzblogtrip

WHUDAT_nzblogtrip_nelson_01
(Erster Blick auf Nelson aus dem Flieger…)

Bisheriges Highlight der Reise, weil ich festgestellt habe, doch irgendwie so ein Landscapes-Jackson zu sein: Nelson. Vermutlich das schönsten Fleckchen Erde, auf dem ich bisher jemals verweilen durfte, dazu kommt, dass ich mit Mike einen unheimlich fantastischen Tourguide hatte, der mir 1 1/2 Tage Alles von Nelson gezeigt hat, was man in so einer dann doch eher kurzen Zeit gezeigt bekommen kann. Der Typ war halt schwer in Ordnung, ein Lebemann mit dem Herz am rechten Fleck, man war sich grün (literally, ftwk). Darüberhinaus hatte ich mit dem “Wakefield Quay House” die vermutlich wundervollste Luxury Bed & Breakfast-Accommodation, die es auf der Welt gibt, was größtenteils an Woodi & Johnny lag, den beiden herzlichen und unheimlich lustigen Besitzern und Vermietern dieses Hauses. Auch kann ich behaupten, dass man sich sofort gut verstanden hat, quasi eine Sprachen gesprochen hat, deren Vokabular auch mal etwas heftiger ausfallen darf, weil wir halt alles leidenschaftliche Menschen sind und es halt auch einfach mal laut sein muss, wenn man sich ehrlich unterhält. Ein unglaublich guter Vibe, ich habe mit den beiden stundenlang gesabbelt, wurde bekocht (hier ist gerade Spargel-Saison yo!), reichlich mit Getränk ausgestattet, wir haben Rugby und Nachrichten geguckt – es war perfekt. Und dazu all die Landschafts-Eindrücke, wer hier in der Nähe ist, sollte dringend den Abel Tasman National Park besuchen, aber da kommt man hier eh gar nicht drumherum. Genug der Worte – hier eine Auswahl an Bildern der letzten 2 Tage:

WHUDAT_nzblogtrip_nelson_02
… aus diesem Flieger. Relativ lütt, die Inlands-Maschinen.
» Weiterlesen…

Pin It



WHUDAT @ Auckland + Piha Beach // New Zealand (35 Bilder) #nzblogtrip

WHUDAT_nzblogtrip_auckland_01

Ich weiß nicht, ob das Bilder hier oben wirklich der perfekte Opener für mein erstes Neuseeland-Posting ist, aber ich will es in einer chronologisch korrekten Reihenfolge halten und die ersten Bilder entstanden nunmal bei der gestrigen Harley-Tour durch Auckland, nach der 30stündigen Anreise auf jeden Fall ein Tageshighlight. Es ging durch die gesamte Stadt, an der Promenade entlang, später dann mit 170km/h über den Highway. Ich als Beifahrer hinten iPhone links und Videokamera rechts (Vlog kommt noch in diesem Monat) – und so sah das aus:
» Weiterlesen…

Pin It



Beer Tap Prank: Guy finds his House plumbed with Beer (Clip)

MC Winkel · Abgelegt: Film-/ Fotokunst, Funny Shizznits, Netzkram | 21.09.2013 um 14:49 Uhr

beer_plumbed_house_01

Fantastischer Herren-Streich aus dem Land, in welches ich in einer Woche verreisen werde: Neuseeland. Dort haben ein paar Freunde das gesamte Inhouse-Grundwassersystem eines Homies durch ein paar ordentliche Fässer Bier ersetzt. Aus allen Wasserhähnen im Haus kam nach einer eintägigen Umbauphase nur noch … Fassbier. Selbstverständlich wurden überall Kameras eingebaut und als der Typ nach nach einem Kurzurlaub wieder nachhause kommt, wartet der gesamte Freundeskreis bereits in einem Versteck, um vor dort aus das Geschehen zu verfolgen. Wirklich wundervoll, mehr ein Traum als ein Streich – biddesehr:

“Me and the boys played a bit of a joke on our mate Russ. Kegs of beer have been plumbed into every tap in the house, with loads of cameras to catch the action. Took us all day to set up but it was worth it when the icy cool beer came pouring out.”

beer_plumbed_house_02
» Weiterlesen…

Pin It



Nächste Seite

Sponsors:

Follow WHUDAT:

Sponsors: