Streetart: Abandoned Ship turns into floating Graffiti Gallery (10 Pictures + Clip)

dudug_streetart_ship_01

Mit das Fresheste, was ich in diesem Jahr in Sachen Streetart-Projekte entdeckt habe: was Ihr hier seht ist ein stillgelegtes Schiff mit dem Namen “Duke Of Lancaster” an der Küste von Nord-Wales, welches durch ein paar fantastische Pieces quasi zu einer schwimmenden Graffiti-Galerie gemacht wurde. Die Künstler nennen sich “DuDug Collective” und wie Ihr ganz klar auf dem Bild hier oben seht, ist eines der Mitglieder dieser Crew Fin DAC (hängt hier ebenfalls!), außerdem mit dabei sind Large-Scale Artworks von Lora Zombie und Fat Heat. Die Bilder sind schon Wahnsinn, als Sahnehäubchen gibt es zusätzlich sogar noch ein Video, in welchem Ihr Streetartist KIWIE bei der Arbeit seht, der Soundtrack kommt von Laivas Dziesma. Nord-Wales hat eine neue Touristenattraktion, will ich meinen:

“An abandoned ship off the North Wales coast has been brought back to life after being covered in intricate street art. The hull of the rusting Duke Of Lancaster has been used as a blank canvas by a host of international graffiti artists, who call themselves the DuDug collective.”


dudug_streetart_ship_02

dudug_streetart_ship_03

dudug_streetart_ship_04

dudug_streetart_ship_05

More pics and watch the clip on page 2 – click below!

Pin It

Seiten: 1 2

Streetart: New Murals and Pieces by Jace in Cape Town // South Africa (11 Pictures)
Streetart: JADE x Vertigo Graffiti x MDCREW New Mural in Bogota // Colombia (6 Pictures)
Graffiti: Sofles - Limitless (Clip)
Streetart: New Mural by ROA at The Canterbury Museum in Christchurch // New Zealand
Eduardo Kobra’s “Peace” at Dorothy Circus Gallery in Rom // Italy (8 Pictures)

Kommentare

Ein Kommentar zu “Streetart: Abandoned Ship turns into floating Graffiti Gallery (10 Pictures + Clip)”

  1. Hallo,

    seit einigen Tagen zieht es mich immer mehr zur Street Art. Ein fantastisches Abenteuer!

    Ich danke Euch für dieses herrliche Kunstwerk.

    Weiterhin viel Erfolg und sonnige Grüße

    Cornelia Grundner

    AntwortenAntworten

Hinterlasse eine Antwort