Is Photography Dead? – Photography from 1825 until today (Infographic)

Natürlich eine sehr reisserische Headline, aber im Rahmen der Entwicklung der Fotografie seit Einführung der Fotohandys Smartphones mit Fotografie-Funktion plus Sharing über Social Media kann man sich ja wenigstens mal Gedanken über die Veränderung der klassischen Fotografie machen. Außerdem liefert diese Infografik eine Menge interessanter Zahlen und Details, was alles so passiert ist, seitdem man 1826 das erste Foto schoss. 3,5 Billionen Bilder wurden seitdem gemacht, die ersten digitalen Bilder wurden 1960 von der NASA vom Mond geschossen und dann kam: facebook. 300 Millionen Fotos werden täglich bei facebook hochgeladen, 26 Bilder werden pro Sekunde (!) bei Instagram hochgeladen (plus: welcher Filter ist der Beliebteste), dann gibt es noch ein twitter vs. Instagram-Battle undundund. Gemacht wurde diese Grafik von overgram (s.u.), einer App, mit der man sich Texte auf seine Instagram-Bilder legen kann, ist gar nicht so scheiße; kann man ausprobieren, muss man aber nicht.

“They say a picture is worth a thousand words. With the mass amounts of information people are inundated with on a daily basis, pictures really help us visually move through the world. This cool animated infographic, courtesy of overgram.co goes through the evolution of photography and shows how we’re moving to a faster, more mobile world.”



___
[via Overgram]

Pin It

Facebook Comments:

BestOf 3D Gehweg-Malerei [Sidewalk Artists, 10 Bilder]
Andrew Zuckerman - 99%-Talk - Portrait / Documentary
Magnificent Home Theatre Setup (How to Heimkino - 8 Pictures)
Marina Bay Sands Skypark BASE Jump (Singapore // Clip)
Busta Rhymes - Life & Rhymes (Documentation plus Video "King Tut")

Kommentare

2 Kommentare zu “Is Photography Dead? – Photography from 1825 until today (Infographic)”

  1. Jerry B. Anderson sagt:

    Was für ein smarter way der photoentwycklung. Auf der letzten great photomesse fingen die suns aber schon wieder mit analog photographn on. Scheint auch wieder back zu walken.
    Meine erste Digi Cam war mein Game Boy One. War smart das Ding.
    Ich mußte meine glases gone taken um überhaupt was zu erkennen. Rememberte mich an C64 Sam Fox Strip Poker-Pixel. Brille ab, weiter weg vom TV and the splease ging ab.

    AntwortenAntworten

Hinterlasse eine Antwort