Freibier – Die Holsten Verdreifachung

Kinnings, zum Jahresende hau‘ ich jetzt nochmal ordentlich einen raus – hilft ja nichts! Wollt Ihr mal wissen, wie man sein Holsten ganz einfach verdreifacht? Folgendes:

Solltet Ihr gerade ein paar Kästen Holsten (Pilsener, Edel, Alkoholfrei, Knight, Cooler, wasauchimmer – Hauptsache Holsten!) bei Euch herumstehen haben, dann ab damit ins Wohnzimmer, einen kleinen Film gedreht und diesen (bzw. den Code, falls Ihr den selbst irgendwo einbinden könnt) per Mail an mcwinkel[izzat]gmail[dizzot]com, ich sammle und veröffentliche diese dann hier. Derjenige mit den meisten Kästen bekommt das Doppelte(!) dieser Menge dann am Ende der Aktion frei Haus zugestellt! Ich mein, … was soll der Geiz? Mehr dazu in folgenden Aufklärungsfilm:

Kleines Besispiel: Ihr filmt Euch vor 12 Kästen Holsten im Wohnzimmer und schickt mir den Film. Bis zum 05.01.2007 (Einsendeschluss) kommt keiner über diese 12 Kästen, so erhaltet Ihr am Tag darauf 24 neue, frische Kästen. Die Obergrenze habe ich vorsichtshalber mal bei 50 Kästen gesetzt; wird bestimmt schwer, mehr als 100 zu besorgen. Aber das machen wir schon. Sollte es mehrere Gewinner geben, wird aufgeteilt. Ihr solltet volljähring und kein Mitarbeiter der Brauerei sein und der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Dann mal immer her mit den Filmen, denn es gibt gibt

… start spreadin‘ the news!

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

85 Antworten zu “Freibier – Die Holsten Verdreifachung”

  1. frau k. sagt:

    ähm…Kamera im Handy ? mein Handy ist schon älter und kann auch nur wenn überhaupt jpgs erzeugen..und dafür hab ich wirklich bessere technische Geräte…

    AntwortenAntworten
  2. Dave-Kay sagt:

    HH?
    Sie können ruhig mit nem Möbelwagen voll nach Düsseldorf kommen.. zahlt das dann auch der Sponsor? Dann könnten wir das vielleicht sogar zu einem kulturellem Serientreffen machen. Kultur für die, die das für kulturell halten, fremdartiges Bier zu trinken und dem Winkelsen auf der Ladewand (des LKW) zu zu hören und für den Rest einfach frei saufen :-)

    AntwortenAntworten
  3. cinaj sagt:

    Moin,

    Holsten? Gut, verständlich wegen deiner Vergangenheit, aber deshalb kannste doch nicht einfach die anderen nordischen Marken verleugnen, wie Flens z.B.. Becks erwähne ich nicht, war zwar meine Einstiegsdroge jahrelang, aber ich weiss ja wie viele Leute darüber denken.
    Ohne die Begrenzung auf 50 Kisten würde dir die Aktion garantiert das Neck bracken (Helges neue Tour „Ich brake together“) , im schnelllebigem 2.0.

    Naja viel Glück, ich werde es mit Freude verfolgen!
    Prost.

    AntwortenAntworten
  4. Die Muräne sagt:

    Filmen? Na hören Sie mal, wo soll ich denn jetzt ne Kamera her nehmen?

    Könnte ich zu Not auch eine grössere Anzahl .jpgs einreichen, die Sie sich dann selber ausdrucken und zu einem Daumenkino zusammenfügen können?

    AntwortenAntworten
  5. besucherin sagt:

    Klasse, dann werde ich mich im Herzen der Natur mal richtig zum Horst machen, indem ich von Getränkemarkt zu Getränkemarkt renne, um Holsten zu bekommen….

    Die aufEuchMänner Besucherin

    AntwortenAntworten
  6. Simon sagt:

    Damn…nu hab ich hier 12 Kisten Kronsberg rumstehen. Zählen die auch? Och komm…sei nich so! MfG Simon

    AntwortenAntworten
  7. Ole sagt:

    Ja Mei, ich hab doch eine, ich hab das „mei“ ausgelassen beim Tippen. :D Ich brauch nur noch Meine Mundharmonika. Und letztens wusste ich sogar noch, wo sie liegt. :)

    AntwortenAntworten
  8. Bernhard_H sagt:

    Na super. Holsten gibts hier natürlich nicht, sonst wären die 50 Kisten gleich mal hergeschleppt :) Irgendwie kommt das schon wieder weg…

    AntwortenAntworten
  9. wilfo sagt:

    MC Winkel , ein Düsseldorfer, ein Kölner treffen einen Berliner in der Kneipe.
    MC Winkel bestellt Holsten, der Kölner ein Kölsch und der Düsseldorfer Alt.
    Darauf der Berliner ne Cola. MC Winkel: „Was soll das denn jetzt?“ – „Na wenn
    Ihr auch alle kein Bier trinkt.“

    AntwortenAntworten
  10. timosen sagt:

    @wilfo

    Ich dachte der geht so aus: „Na wenn Ihr auch alle trinkt, was man bei euch für Bier hält…“

    Davon mal ab:

    Verdammt… 100 Kisten vs. wohlmeinende Frau…

    AntwortenAntworten
  11. customer evangelist sagt:

    „Ich kann Ihnen versichern, dass ich hierfür kein Geld von Holsten bekomme. Ich bekomme lediglich Bier“

    Von wem?
    Ich glaube dir ja gerne, dass du das aus Spaß an der Freude machst, aber warum bekommst du wohl das Bier? Und wie unterscheidet sich das bitteschön von viralem Marketing?

    Warum nicht einfach mit offenen Karten spielen: „Ey Leute, die Holsten-Jungs stellen mir für ne Promo-Aktion so viele Kästen Bier zur Verfügung, wie ihr saufen könnt.“

    Aber würde Holsten in dem Fall auch so großzügig sein? Na? Eben.

    AntwortenAntworten
  12. MC Winkel sagt:

    @ Frau K: Aber sie haben eine kamera, DAS weiss ich! :)
    @ Dave-Kay: Na gut, machen wir.
    @ cinaj: Deshalb habe ich das auch so gesagt. Aber unter uns: 50 Kisten hievt sich eh ekienr ins Wohnzimmer.
    @ Muräne: Dann können Sie aus den JPGs selbst ein gif zusammenstellen. Das wird dann auch akzeptiert! Deal?
    @ besucherin: Auf geht’s!
    @ Simon: Leioder nein! Bei Krombacher kenn‘ ich niemanden.
    @ Ole: Suchen!
    @ bernhard_H: Ist ja auch relativ lange haltbar!
    @ wifo: Alt. Und im Ursprung NICHT mit HP!
    @ timosen: Na was wohl?!? :)
    @ customer evangelist: Min Jung – ich bekomme die Plörre, weil ich jahrelang nett über mein Lieblingsbier geschrieben habe. Und jetzt lass ich einfach mal meine Leser an dieser Sache teilhaben. Wer das nicht gut findet oder nicht mitmachen will, kann diese Aktion doch durchwinken. Dass ich Holsten trinke und gelegentlich mal nen Kasten bekomme, ist in der Blogosphäre ja wohl nichts Neues. Herrgott. Wie man’s macht, doh…

    AntwortenAntworten
  13. Mülli sagt:

    Mein Tip, MC: öfters nett über Maserati schreiben :)

    AntwortenAntworten
  14. cinaj sagt:

    Bei Autos wirkt das nicht, das haben wir jawohl alle mitgeschnitten ;)

    AntwortenAntworten
  15. mamasliebling sagt:

    mamasliebling ist echt versucht, anfang januar fuer ein paar tage nach deutschland zu kommen, denn dann stehen da immer diverse bierkaesten rum, fuenfzig (50 in zahlen) ist da kein problem, die trinke ich locker alleine aus. schmeckt einfach und laedt die batterie fuer duestere tage in der bierdiaspora…
    vielleicht finde ich ja einen billigen flug???
    verdient haette ich das dann!!!!!!!!!

    AntwortenAntworten
  16. mamasliebling sagt:

    ach ja, vielleicht einen sonmderpreis fuer das am weitesten entfernteste holsten??? im blindtest hat hoslten uebrigens mal gand deutlich gegen astra gewonnen!!! haette doch gerne mal nen kasten dieses edlen getraenkes hier vor ort im nahen osten!

    AntwortenAntworten
  17. Ulf sagt:

    mach ich mal mit. Auch wenn ich keine Holstenkisten hab.

    AntwortenAntworten
  18. Daniela sagt:

    Da hab ich mich gerade schon amüsiert, und dann lese ich den vorletzten Halbsatz. Also bin ich raus. Ich hoffe, die Holstenjungs wissen das zu würdigen, auch wenn ich gerade nicht für Duckstein unterwegs bin sondern „richtig“ arbeite … ;-)

    So freue ich mich einfach mal auf die Videos der Anderen!

    AntwortenAntworten
  19. […] Der Winkel-MC (bitte fein uuuuinkel aussprechen) verdreifacht Holsten. […]

  20. Johannes sagt:

    Kleine (unlustige) Anmerkung: Das „THX-Soundlogo“ am Anfang des Videos ist gegen unlizensierte Benutzung geschützt. Nicht daß du da Ärger von irgendwelchen wildgewordenen Anwälten bekommst…

    AntwortenAntworten
  21. […] Ich will aber nicht (wieder) in die Versenkung verschwinden, ohne auf diese gro?artige Aktion meines gesch?tzten Bloggerkollegen Herrn MC Winkel hinzuweisen, der da deinen Bierbestand flott verdreifacht! Unglaublich aber wahr! Wer wei?, vielleicht schmei?e ich mein Beck’s Vorrat raus, um mal ein gepflegtes Holsten anzutesten… […]

  22. Other Times sagt:

    Gibts das auch in lecker?

    Tja, wenn es nicht Holsten wäre, könnte man ja fast auf den Gedanken kommen, auf die Mehrwertsteuererhöhung zu pfeifen und sich mal eben 50 Kästen Holsten zuzulegen. Wer Holsten mag und keine Angst vor einer zünftigen Leberzirr…

  23. […] Bier is alle. Herr Winkel? […]

  24. […] Vorweihnachtszeit. Auf der Suche nach Kleingeld zwecks Kauf des Buches “American Psycho” von Bret Easton Ellis in der zentralen Jenaer Buchhandlung Thalia stoße ich in den Tiefen meiner Hosentasche auf nebenstehendes Geldstück. Da ich bisher dachte, dass alle deutschen 2 Euro-Stücke mit dem Adler bebildert sind, kamen mir sofort mögliche Verschwörungstheorien in den Sinn. Und noch während ich mir schon den Enthüllungsblogeintrag ausdenke, wurden mir so manche Dinge klar. Niemand kann sich so viel Bier leisten. Leichte Enttäuschung als doch alles seine Richtigkeit hat. Enthüllungsbeitrag trotzdem geschriebenmalt: […]

  25. […] Aber so ganz ereignislos war die Zeit dann doch nicht: Ich war in Berlin beim Piratenkongress, hatte eine großartige Silvesterparty und Schwarzenbek ist jetzt echt am Grübeln, was man wegen Emm-Cii Uuuinkels Bieraktion machen kann. Gerade steht eine Spontanparty ganz hoch im Kurs. Leute müsste man noch zusammenkriegen und eine Location finden – aber irgendwas ist ja immer. Das Problem liegt auch vielmehr darin, dass Kommissionskaufen ja nicht gilt – und das ist ein ziemliches Risiko. Aber MC Winkels Vadder sein Sohn ist ein Guder, und Gude werden nicht beschissen. […]

  26. […] We haaave a winner! Wir haben’s tatsächlich geschafft und beim Winkel´schen Bier-Contest den Hauptgewinn geknackt! Am Tag der deadline haben wir nochmal ordentlich eingekauft, das heisst wir haben den kompletten famila-Bestand an Holsten Edel abgeräumt… 10 Kisten zu je 9,99 EUR zzgl. Pfand. Der Passat musste ziemlich arbeiten Noch mehr mussten dann Tine und ich arbeiten, um den ganzen Stoff nach oben in unser Wohnzimmer zu verfrachten. Hat aber ganz gut geklappt, dann gleich formschön aufgestellt (plus 3 Kästen, die wir noch zuhause hatten) und mit ???’s Videokamera ein kleines Video gedreht und ein paar Fotos gemacht, während wir die ersten Flaschen geköpft haben. Dann schnell upload und mail an Winkelsen. Am nächsten Morgen hatten wir dann eine Mail von ihm im Briefkasten, in der er uns vorab unseren Gewinn bescheinigte! Heute wurde es dann bei ihm veröffentlicht. Die 26 Kisten werden uns im Laufe dieser Woche direkt von Holsten angeliefert, ich freu mich […]

  27. […] Liebe Freunde, es ist soweit: Heute gibt es endlich das… […]

  28. […] MC Winkel initiierte am 13.12.2006 einen kleinen Wettbewerb: Wer sich die meisten Holsten-Bierkästen ins Wohnzimmer stellt, diese filmt und den Film einschickt, bekommt von MC Winkel die doppelte Anzahl an Bierkästen gratis. […]

  29. […] Stellt euch vor, ihr habt einen Kasten Bier, und daraus werden wie von Geisterhand 2. Stellt euch vor, man hat 2 Kästen Bier, und daraus werden 4. Würde da jemand nein sagen? Wie denn das Franz, wie denn das? Der Herr Winkel macht euch das möglich! Wie? Man muss nur ein Video schicken, wie man x-Kästen Holsten in sein Wohnzimmer gestellt hat, und bekommt dann die doppelte Menge gratis. Folgendes: Ich bin bereit, eine gewisse Menge an holsten Kästen zu bezahlen, das wir quasi zusammen legen Leute! Also ich kafue 10 Kästen, Martin 20, der Tom 5 und Micha nochmal 10, und die stellen wir dann schön bequem bei uns ins Zimmer und hau mich in die Tesch, bekommen wir 90 Kästen gratis. Leute, wer ist mit dabei. Damit ihr das mir auch glaubt, hier nochmal der Direktlink und die Erklärung vom MC persönlich. […]

  30. […] Holsten 17. Dezember 2006 Winkel vertickt Bier und Nilzenburger macht mit. Die sind doch alle Alkoholiker. Pfff. […]

Schreibe einen Kommentar

VLOG: MC Winkel in Südaustralien - Teil 3 (Remarkable Rocks + Surfkurs) [in HD]
Büro am Strand - "Mit Der Welt Zufrieden" (Official Video)
VLOG: MC Winkel // WHUDAT at Curaçao - Part 2 (26 Pictures + Video)
Roundup: Eminem, Wiz Khalifa, Young Thug, 14KT x Mayer Hawthorne
WHUDAT beim "BLOOOM Award by Warsteiner" // Art.Fair 2015 in Köln (Photos + Vlog)