Floating by Bence Bakonyi (7 Pictures)

46_bencebakonyi019

“Floating” heisst die neue Serie des sehr talentierten, aus Ungarn stammenden Fotografen Bence Bakonyi und beschäftigt sich ebenso wie seine letzte großartige Arbeit “Transform”, mit der Wahrnehmung von Raum und Mensch im Raum. Bei “Transform” bilden Individuum und Raum noch eine Einheit, bei “Floating” stellt sich für Bakonyi die Frage, ob wir Raum überhaupt als diesen wahrnehmen können, ohne den Aspekt Mensch unterbewusst einzubeziehen. Die Serie zeigt Personen in künstlichen, architektonischen Umgebungen, welche fast schon etwas bedrohlich wirken. Einsam schweben sie durch den Raum, lösen sich und scheinen keinerlei Verbindung aufzubauen. Das Selbe erfahre ich auch gerade eben beim Durchlesen meines Schriftstückes. Ich sollte wieder anfangen zu rauchen, mein Gehirn funktioniert zu gut. Ich floate ins Wochenende…

“Is it possible to view space without positioning humans in it? Humans – that is ourselves. Can we look at space in its purity without instinctively projecting human situations, relations onto it?”

46_bencebakonyi013

46_bencebakonyi014

46_bencebakonyi016

46_bencebakonyi017

46_bencebakonyi020

46_bencebakonyi021

___

[via]

Pin It

2 Meinungen! Sag was oder setz einen Trackback

  1. Marten Bo Reply to this comment

    “Let’s have a toast for the douchebags, Let’s have a toast for the assholes, Let’s have a toast for IVI!!!!!”
    Um es in den Worten eines bekannten Neuzeitpoeten zu sagen ;-)
    In meinen Worten würde ich sagen, einfach dope , weiter so, perfekte Ergänzung für das Team und hoffentlich kann man von dir hier in Zukunft noch mehr solche philosophischen Beiträge lesen. DOPPELDAUMEN !!!!

  2. Ivi Reply to this comment

    Woah, Danke für die Blumen! :) Freut mich, dass es dir gefällt!!!

Trackback / Ping

Gib Deine Meinung zu “Floating by Bence Bakonyi (7 Pictures)” ab!

Sponsors:

Follow WHUDAT:

Sponsors: