Five Cars to drive before you die: Meine Top 5

Vor ein paar Tagen wurde ich von mobile.de gefragt, ob ich Lust hätte, eine Top „Five Cars to drive before you die“-Bucket-List zu erstellen. Anlass war eine tns-Infratest Umfrage mit 2.500 Teilnehmern, die eine Top-5-Liste der Deutschen und ihrer jeweiligen Lieblingsautos liefert. Solche Durchschnittsergebnisse sind vielleicht einmal ganz interessant, allerdings nicht besonders individuell und da ich von den Ergebnissen (regionale Aufteilung, Grafiken s.u.) so ein wenig überrascht (um nicht zu sagen: entsetzt!) bin, hab ich mich entschlossen, hier mal ein bisschen Ordnung reinzubringen. Mal ehrlich: Audi R8, Porsche 911, BMW i8, VW Golf und Ford Mustang. Deutschland, seriously?

Ich glaube es ist kein Geheimnis, dass ich ein großer Benzo-Fan bin, ich hab‘ das ja gerade erst wieder kommuniziert. Und weil ich hier nicht einen Daimler in der Liste sehe, obwohl es mindestens 16 verschiedene, traumhafte Modell-Klassen zur Auswahl gibt, wird meine Liste natürlich sehr Stuttgart-inspired sein. Genug geschwafelt, legen wir los, hier kommt mein …

Platz 5: Die Mercedes-Benz M-Klasse

mercedes-benz-06_mclass

Ich bin den M sowohl in Kitzbühel als auch in Santa Barbara/Kalifornien (dort sogar die AMG-Version) gefahren. Wenn ein SUV, dann natürlich die M-Klasse. Klaas Heufer-Umlauf fährt so einen (der ist neben Cro, Max Herre, Franziska Knuppe, Marie Bäumer, Jochen Schropp und Palina Rojinski übrigens offizieller Markenbotschafter, warum ich eigentlich nicht?!) und ich kann das sehr wohl nachvollziehen. Mir gefällt das Design, besonders die horizontale Linienführung des Hecks, die sich im Cockpit wiederfindet. Leider verbraucht der M auch etwas mehr als der Durchschnitts-PKW (11,8-5,8 l/100 km), was für einen SUV aber immer noch sehr okay ist.

Platz 4: Das Mercedes-Benz CLS Coupé

mercedes-benz-05_cls-coupe

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber so einen fährt Ray Donovan doch gerade, oder? Als ich die Kiste das erste Mal gesehen habe, hab‘ ich meine gesamten Vorurteile über die komplette C-Klasse über den Haufen geworfen. Vorbei die Zeit, als der Benzo im Allgemeinen eine reine Familienkiste und die C-Klasse im Speziellen der konservative Baby-Benz (also die ‚kleine S-Klasse‘) war. Guckt Euch das Design an, die lang gestreckte Frontpartie mit dem flashigen Diamantgrill, dem prägnanten Frontstoßfänger und den LED-Scheinwerfern… Ray Donovan irrt sich nie!

Platz 3: Der Mercedes-Benz CLA

mercedes-benz-02_cla

Mein aktueller Wagen, nicht einen Tag habe ich den Kauf bereut. Ich kann mich wirklich glücklich schätzen, dieses Fahrzeug nicht nur „before I die“ zu fahren, sondern täglich. Ich fahre die AMG-line, das erste Adjektiv, was mir in den Kopf kam, als ich die Kiste das allererste Mal in St. Tropez gesehen und gefahren habe: zornig. Der CLA hat den absoluten Coupécharakter, hat dieses zukunftsweisende, aerodynamische und zugleich biestige Design, genau wie der CLS den Diamantgrill und diesen rabiaten Frontstoßfänger. Expressive Karre für expressive Leude, avantgardistisch-sportlich, modern und immer noch Mittelklassesegment, der CLA gehört eher in die Familie der A-Klasse als in die der C-Klasse. Und er verbraucht nix, näh (7,1-3,9 l/100 km)! Ich möchte aktuell keinen anderen Wagen fahren.

Platz 2: Der Mercedes-Benz SL Roadster

mercedes-benz-01_slclass

War lange mein heimliches Traumauto, gerade nachdem ich den alten Pagode in Hollywood gefahren bin. Der große Heinz Strunk fährt so einen und der sagte mir einmal, es gäbe kein besseres Auto. Mein Händler hier in Kiel sah das ähnlich, warnte mich aber vor den steigenden Unterhaltungskosten („Herr Winks, wenn sie einen SL fahren, dann wird alles sehr viel teurer – Versicherung, Steuern, Tanken.“). Ich hab‘ mich damals dann für den SLK entschieden (auch aus Liquiditätsgründen), welcher mich vorher auf Teneriffa auch vollends überzeugte. Ich hatte eine Menge Spaß in den 2 Jahren mit dem SLK und mir ist aufgefallen, dass der „SLK ist aber ein Frauenauto“-Spruch ausschließlich von Arschgeigen kam, die meistens Alfa Romeo oder Seat fuhren. Es gibt aber ja nur diese 2 Roadster bei den Benzos, klar ist: der SL ist geiler. Mal sehen, in 2 Jahren nochmal gucken.

Platz 1: Der Mercedes-Benz SLS AMG

mercedes-benz-00_sls_amg

Was sonst. Eigentlich ist ja der alte Gullwing meine #1-Karre, aber ich bin nicht so der Oldtimer-Chabo, mehr der Komfort-Jackson. Daher würde ich mich immer für einen neueren Wagen entscheiden, ist halt alles sicherer, fortschrittlicher, mein Fahrzeug MUSS über Bluetooth sofort mein iPhone erkennen und die Musik abspielen, sobald ich einsteige (was der CLA übrigens schon macht!), das funktioniert mit den alten Modellen halt einfach nicht. Also ist die Eins der SLS AMG mit der Motorhaube aus Sichtcarbon, die Räder haben das Kreuzspeichen-Design und es gibt diese spezielle Version nur 350x auf der Welt. Wäre der SLS AMG übrigens nur wenige Stundenkilometer schneller, würde diese Geschwindigkeit der höchsten Stufe auf der in den USA gebräuchlichen Skala für Wirbelstürme entsprechen. Das Hauptding sind aber natürlich die Flügel und das restliche, vielfach ausgezeichnete, puristische Design. Optional käme aber auch die neue S-Klasse als AMG in Betracht, muss ich mal gucken.

Hier wie angekündigt noch die Infografiken der Infratest-Umfrage:


___
[In Kooperation mit mobile.de | Alle Bilder (c) Mercedes-Benz]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

5 Antworten zu “Five Cars to drive before you die: Meine Top 5”

  1. Kavendish sagt:

    Passat? Golf und A3? Was stimmt denn mit der Masse nicht? Ok, ziehe die Frage zurück, mir fällt gerade ein, wie beliebt Bild und Trash-TV ist.
    In loser Reihenfolge: Audi Sport Quattro S1. Mercedes Benz 500SL (Baureihe 107), Jaguar E-Type V12, BMW M1 und natürlich der Kindheits-Klassiker Lamborghini Countach.

    AntwortenAntworten
  2. […] persönliche Top5 könnt ihr (bald) bei den Kollegen René, Mathias, Mia, Heike und von Style-Ranking […]

  3. Gilli Vanilli sagt:

    Aber mal ehrlich – nur Benzos???

    Da muss auch mal n schöner Oldtimer / Klassiker rein und natürlich n schicker Sportwagen wie n McLaren zb

    AntwortenAntworten
  4. […] klau mir mal ne Idee von McWinkel, der zusammen mit mobile.de seine Liste der 5 besten Autos zum unbedingt mal ausprobieren veröffentlicht […]

  5. Alex sagt:

    Keine Klassiker? Mich würde ja der 300SL oder 300SEL 6.3 mehr reizen als diese modernen Interpretationen von Mercedes.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

DC Shoes presents Chris Cole for the Cole Lite 2 (Clip)
POW! WOW! Mural Festival Hawaii 2014 // Short Documentary by WEREHAUS (Clip)
Famous Landmarks zoomed out to tell the larger Picture (11 Photos)
WHUDAT Adventskalender – Tag 19: CHUB-Design Lampe aus Treibholz zu gewinnen!
Black & White Street Photography by Spanish Artist Antonio E. Ojeda