Entdeckt und für supergeil befunden (Namen merken, auch wenn es schwer ist): Damu The Fudgemunk

Der Typ nennt sich (sprich:) “Dahmu Se Fadschmank” (Blog), was jetzt aus Markenbildungs-Sicht nicht unbedingt ein Geniestreich sein muss. Aber egal. Er kommt aus Washington DC und entdeckt habe ich ihn bei pEtEr, der auf sein upcoming Album “How It Should Sound” hinweis, mit diesem Trailer hier:

Absolut mein Sound. Rohe, wahnsinnig wohlklingende, neosoulige MPC-Beats. Wer wie ich in letzter Zeit den Sachen von Suff Daddy verfallen ist, wird den Sound von “Damu The Fudgemunk” lieben. Hört mal in sein Letztes Album “Kilawatt V1″ rein:

<a href="http://kilawattmusic.bandcamp.com/album/kilawatt-v1-now-available-at-kilawattmusic-com">Day By Day (ft. Raw Poetic) by Kilawatt Music</a>

Auf seiner Bandcamp-Seite gibt es einige, kostenlose Downloads (oder hier, da gibt es noch das Mixtape “Overdrive” für lau), die ich Euch wirklich, wirklich ans Herz legen möchte. Wenn Euch der Kram gefällt, gerne bei iTunes nach weiteren Sachen gucken und den Artist supporten, so mach’ ich das auch immer. Aber was rede ich – Schnauze halten und Musik hören!

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

8 Kommentare zu “Entdeckt und für supergeil befunden (Namen merken, auch wenn es schwer ist): Damu The Fudgemunk”

  1. Axel sagt:

    Winkelsen, du bist ja voll auf dem Instrumental-Trip in letzter Zeit. Liest du den Splash-Blog mit oder verfolgen die Jungs da einfach die gleichen Sachen im Netz?

    AntwortenAntworten
  2. Jens sagt:

    Damu is killer!

    AntwortenAntworten
  3. Herr Möhle sagt:

    Geil! Erinnert entfernt an die alten Sachen von Breakestra.. bin kurz im Keller alte Platten kramen.

    AntwortenAntworten
  4. MC Winkel sagt:

    @Axel: Ja, den verfolge ich. hab ich ja auch schon mehrfach verlinkt. Aber findest Du, dass ich da die Hauptinspiration herbekomme? Eigentlich mehr von alohastone, den blogrebellen, testspiel.de, hi-hat-club, itsrap.de (auch, wenn Pascal ja quasi ALLES postet, was gerade hot ist) und “beats, rhymes & life” (diese Tips hier sind gold wert – habe Monate gebraucht, die richtigen Mucke-Blogs für mich zu finden). Gerade mal nachgezählt – ich habe insgesamt 25 “reine” Musikblogs abonniert, die ich täglich verfolge. Dayum! :)
    @Jens: Und ich ahn den erst jetzt. Mensch, warum haste denn nichts gesagt?! :)
    @Herr Möhle: Erinnert tatsächlich an die guten, alten Boombap-Sachen – bin mir sicher, dass da wieder mehr kommt. Finde nur gerade raus, was wirklich, wirklich geil ist. Und Damu gehört da ganz nach oben!

    AntwortenAntworten
  5. MC Winkel sagt:

    @Herr Möhle: gerade nochmal geguckt – stimmt, die vom Splashmag haben da auch erst was zu gemacht. Hatte das jedoch dort überlesen. Kann bei 25 Daily Musicblogs schonmal passieren! :)

    AntwortenAntworten
  6. [...] schon älter aber da grad die homies MC Winkel und Peter den Damu so feiern wollt ich etwas dazu [...]

  7. [...] hab Euch Damu The Fudgemunk ja gerade erst vorgestellt und erwähnt, dass demnächst ein Album kommt. Daran hat sich auch nichts geändert, [...]

  8. [...] sind Insight und Damu The Fudgemunk, den ich für seine Produktionen verehre und hier auch schon mehrfach vorgestellt habe. Heute haben sie ihr neues Video veröffentlich und ohne lang’ [...]

Hinterlasse eine Antwort