Emser goes … South Australia! [Vorankündigung]

[Dieser Beitrag ist sticky - Neuere befinden sich darunter!]

Ich hau’ hier aff – und das wird auch mehr als Zeit! In weniger als 10 Tagen tausche ich diese unwetterkatastrophalen Minusgrade hier gegen den südaustralischen Hochsommer, es geht vornehmlich nach Adelaide (bevor Ihr fragt: wärmster Monat, derzeit 29°)! Ich wurde nämlich vom Südaustralischen Fremdenverkehrsausschuss (South Australian Tourism Commission) und Qantas Airways eingeladen, um von dort aus ein bißchen über das Land zu berichten und zu … bloggen! Und soll ich mal was sagen – das mach’ ich doch gerne! Ahnt Adelaide:

Ja, ich gebe zu: vor einem Jahr hatte ich den Namen der Stadt vielleicht mal gehört, mehr wusste ich nicht. Gleiches galt für den gesamten Bundesstaat – heute weiß ich immerhin, dass Südaustralien 3x so groß ist wie Deutschland, dass dort aber nur 1,6 Millionen Menschen leben – und die meisten halt in Adelaide. Tolles Wetter, leere Strände und schön viel Platz für den Emser – ich fürchte, das könnte mir Alles sehr gut gefallen! Ich weiß, dass ich mich hier auf dünnem Eis bewege – dieses Posting (sowie alle Weiteren ab Mitte des Monats) könnten Neid hervorrufen. Das möchte ich aber natürlich nicht, freut Euch lieber mit mir. Einer muss ja Sonne in diese miese Jahreszeit bringen – und dafür werde ich dann sorgen! – so müsst Ihr das sehen.

Das Ding ist: ich habe dort einen pickepacke vollgepackten Terminplan, ich werde direkt am ersten Tag in die Adelaide Hills fahren und am zweiten Tag vormittags mit Delfinen schwimmen. Am Tag drauf geht es nach Kangaroo Island (dieses Video gucken!), Touring und so. Aber auch nur 2 Tage, auf dem Rückweg geht’s dann über die Fleurieu Halbinsel (dem Surfspot, Video), büschen surfen (ich krieg’ da nen Kurs, y’all! Muss ich erst nach OZ, um wellenreiten zu lernen, doh!) und sonnen. Auch das Barossa Valley (das bekannteste Weinbaugebiet Australiens) werde ich sehen, eine Radtour ist geplant. Kurz – Kinnings, macht Euch um mich keine Sorgen!

Und jetzt sagt mir nochmal einer, dass sich das mit dem Bloggen nicht lohnt oder dass Vlogger alles nur doofe Spinner sind. Ich mein’, mag ja sein, dann bin ich eben ein doofer Spinner – aber im südaustralischen Hochsommer, Baby! *lol* Ich freu’ mich so derbe, habe vor Aufregung sogar schon angefangen zu packen. Visum ist da, Reisepass verlängert, neue Sonnenbrille ist auch schon gekommen und Sonnencreme habe ich weggeschmissen; will schließlich braun werden (kleiner Scherz – Creme sollte man sich da kaufen, geht ab LSF 30 erst los!). Ich werde versuchen, tagesaktuell aus Down Under zu berichten, mit Fotos und natürlich mit VLOGS (!); hoffe, ich komme dort zum Schneiden. Der großartige Honki hat auch wieder einer Urlaubsvertretung (zusätzlich, ich blogge vor dort ja auch!) zugestimmt, ich kann mich wirklich nur glücklich schätzen!

Diese Sache mit dem besten Job der Welt (Ihr erinnert Euch) war zwar nett, aber ein halbes Jahr?! Also ich finde knapp 2 Wochen wesentlich entspannter. Außerdem hatte ich keine 34.000 Mitbewerber und von einer Irukandji-Würfelqualle werde ich mich auch nicht beissen lassen. Ich zähle die Stunden, geilgeilgeil!

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

69 Kommentare zu “Emser goes … South Australia! [Vorankündigung]”

  1. Bender sagt:

    Schiere Sache… Viel Spaß da unten !!

    AntwortenAntworten
  2. Simon sagt:

    Das ist soooooo geil! :) Freu mich grad für dich und hoffe, es streikt niemand!

    AntwortenAntworten
  3. Querscheck sagt:

    Digger hast du Schwein… Naja ich gönn’ es dir. Viel spaß! ;)

    lg
    Flo

    AntwortenAntworten
  4. feronia sagt:

    Schönes Ding, bin auf die Ergebnisse der Reise gespannt!

    AntwortenAntworten
  5. Schlesi sagt:

    Wie soll man da nicht neidisch werden?
    Ich werde dann nebenbei im Seminar immer mal wieder reinschauen, was ich eig. eh immer tue. :D
    Viel, viel Spaß.
    Schick mal ‘ne Karte, wenns zeitlich passt ;)

    AntwortenAntworten
  6. hartl sagt:

    Beim Lesen musste ich an das Lied von so einer norddeutschen Gruppe denken: “Winkel will weg” glaub ich heißt es.

    AntwortenAntworten
  7. annika sagt:

    warnhinweise werden überbewertet; aber danke für den versuch ;)

    AntwortenAntworten
  8. Thorsten sagt:

    Ich fass es nich.. Ich habs ja echt erst für nen Gag gehalten.. Aber Winkelsen fliegt wirklich nach Down Under.. Dann mal viel Spass da unten und lass dich nich vom Wombat beissen ;)

    AntwortenAntworten
  9. Mocca sagt:

    Ich flieg erst Drittel Februar runter – dann aber auch für ein halbes Jahr. :)

    AntwortenAntworten
  10. MC Winkel sagt:

    @Electrolotion: Danke, Alter! War ja nur ne Frage der Zeit, hm?! :) Du warst ja schon Down Under, ich muss mir das jetzt da auch endlich mal ansehen!
    @anonym: 29° gerade, ich will da jetzt nicht meckern! :)
    @annemarie: Gibt es so einen Adapter in den Hotels, ja, oder? Gut, die 3er pack ich ein, Danke für den Tip!!
    @Angie: Hello Angie – Mensch, was eine Freude, Dich hier zu sehen! :) LIEBEN DANK schonmal, ich kann Dir gar nicht sagen, wie sehr mich diese ganze Angelegenheit freut! Die Aufregung steigt – sehen uns am Flughafen! :)
    @jensi: Danke!
    @Bender: Danke!
    @Simon: :)) … ja, das hoffe ich auch! Danke auf jeden Fall!!
    @Querscheck: Schwein und 5-6 Jahre derbe gebloggt, nä! :) Danke…
    @feronia: Du wirst es erleben! :) Danke Dir.
    @Schlesi: Wird eng! :)) (btw. wie mok wi datt mit dem Namensschild?!
    @hartl: Winkel?! :) Also ich will ja eigentlich immer weg, wenn hier WInter ist, nä! :)
    @annika: :) Ich bring die SOnne dann mit zurück nach D, okay?! :)
    @Thorsten: EIN GAG?! Also ehrlich – es gibt Sachen, da spaße ich nicht (sind nicht viele, aber Sex & Urlaub gehören dazu! :))
    @Mocca: WAS? Dayum! Na gut, ich bereit dann schonmal alles soweit vor! :)

    AntwortenAntworten
  11. [...] alles Andere als ein Steißbeinbruch wäre eine Sensation – aber ich sag’ dazu nichts mehr. Guckt Euch lieber diese Crib [...]

  12. Mocca sagt:

    Sehr nett :)
    Ich hoffe auf ein paar Abendlocation-Empfehlungen vom Meister.

    AntwortenAntworten
  13. Tob sagt:

    ..hab das Gewinnspiel nicht in der FitForFun gesehen…
    Sondern in unserem gemeinsamen Fitness Gym – stand in dieser Monatszeitung, die eigentlich keiner liest..(vll. weil die meisten da nicht lesen können?!) und mir somit zuerst ne große Chance ausgerechnet..

    AntwortenAntworten
  14. [...] ist ein Irrsinn, Euch so knapp vor meiner Reise nach Südaustralien solche Bilder wie diese hier zu zeigen, wie Ihr wisst werde ich dort ebenfalls derbe Rumsurfen [...]

  15. MC Winkel sagt:

    @Mocca: Kommen! :))
    @Tob: Ach so ist das! Aber viel wichtiger: WER bist Du denn? Ich werde im eigenen Gym heimlich beobachtet, wie spooky ist das?! :)

    AntwortenAntworten
  16. axenon sagt:

    Hi old Mate WInkelman!
    Mann, hast Du wieder mal “Schwein”, Du Sack! ;-) Aber ich gönne es Dir wirklich!! Werde demnächst nach Fuerteventura, natürlich nicht mit Australien zu vergleichen, aber auch nett, war da schon mehrmals!
    Auch nice…..Schön das Dein “Faulancer” Lupscows, BaS usw. alles
    einigermaßen Rund lüppt, Du machst ja auch (gelegentlich)*gggg* “Full-Time-Power” also haste Dir auch Deine “netten” Reise-Abstecher verdient! Weiter so!! Der Emser will! also Australien unsicher machen!!?! Echt coolst, aber auch ‘nen straffes Programm dort, hoffe auf jeden Fall auf ‘ne gute Communication Australien – Deutschland, damit man gut Informiert wird über das was da mit Dir so abgeht und noch eins >>>>> mach es gut Keule und komm als Surf-As zurück!!
    :-) Grüße, C. – axenon – Kiel – Mr.Ruligan – Enjoy the Power! 8-)

    AntwortenAntworten
  17. Geil – Glückwunsch! :-)

    AntwortenAntworten
  18. Tob sagt:

    hehe .. so ist das, wenn man sich kieler prominenz nennt..
    aber beobachtet wirste nicht – hab dich da auch noch nie getroffen..
    weiß halt nur, dass du ebenfalls dort trainierst..

    Was soll ich zu mir sagen?..könnte dir so viele unglaubliche typen nennen, von denen ich aber natürlich keiner bin..
    bin einer von den ganz normalen sportlern dort, die nicht durchs studio bölken wie viel sie drücken…

    AntwortenAntworten
  19. [...] muss zugeben, entgegen anderer Trips der letzten paar Jahre diesmal etwas aufgeregter zu sein. Natürlich ausschließlich positiv aufgeregt, was aber ja auch nichts [...]

Hinterlasse eine Antwort