Eko Fresh, Toxik x Moses Pelham, The Cranberry Show, A$AP Rocky x Pharrell, Doom

The Cranberry Show

Eko Fresh bedankt sich zum Ende des Jahres bei seinen Fans. 700 Bars, 30 Minuten und es wird keine Minute langweilig. Ganz großes Kino! Dann haben wir Moses Pelham der zusammen mit Toxik seine Biografie aufarbeitet. The Cranberry Show waren mir bisher unbekannt, “Revelations” klingt sehr tight sollte man mal diggen gehen. A$AP Rocky lädt zur “Pretty Flacko” Remix Runde, Gucci Mane, Waka Flocka und Pharrell folgen dem Aufruf. Zum Schluss gibts einen Doom Remix von Young Guru. Enjoy:

YouTube Preview Image YouTube Preview Image YouTube Preview Image

A$AP Rocky – Pretty Flacko (rmx) f. Gucci Mane, Waka Flocka x Pharrell

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

2 Kommentare zu “Eko Fresh, Toxik x Moses Pelham, The Cranberry Show, A$AP Rocky x Pharrell, Doom”

  1. Polichronis Moutevelidis sagt:

    Eko Fresh und Moses sind tolle Musiker, gerade Eko Fresh hat in den letzten Jahren wieder gezeigt, dass mit ihm zu rechnen ist und das sage ich als bekennender Metaller, der den ganzen Tag nur Rock und Heavy-Metal hört :)
    Man muss aber einfach offen sein und anerkennend zugeben, dass die beiden Musiker ihren Erfolg definitiv verdient haben !!

    Schöner Artikel übrigens !!

    AntwortenAntworten
  2. Gürtel sagt:

    Eben die 700 bars gesehen… echt interessant und null langweilig

    AntwortenAntworten

Hinterlasse eine Antwort