Duty Free Shopping bei Heinemann – auch bei Reisen innerhalb der EU möglich!

Das Weihnachtsfest liegt inzwischen hinter uns und ich hoffe, Ihr hattet alle ein möglichst Harmonisches. Für mich als neuer Halbspanier Wahl-Marbellaner drohte die Vorweihnachtszeit in diesem Jahr sogar noch etwas komplizierter, um nicht zu sagen: stressiger als ohnehin schon zu werden. Selbstverständlich wollte ich so lange wie möglich das fantastische Wetter an der Costa del Sol ausnutzen. Das kaum zu ertragende, norddeutsche Klima in den Monaten Oktober bis Juni war schließlich der Grund für meine Entscheidung, der Dauergrauheit bei unter 5°C und dem ständigen Regen hier zu entfliehen. Aber Weihnachten möchte man natürlich auch seine Familie sehen und kommt somit nicht umher, wenigstens für ein paar Tage zurück nach Graupeltown zu reisen.

Die große Frage war nur: wie mach‘ ich das mit den Geschenken? In Spanien kaufen und dann mit in den Flieger nach Deutschland nehmen? Ich wusste gleich, dass daraus eher nichts wird, zumal ich ja zwischen meinen beiden Destinations ohnehin immer nur mit Handgepäck reise. Es logistisches Desaster, bis ich von der Heinemann Duty-Free Shopping-Möglichkeit hörte. Was ich bis vor Kurzem nämlich nicht wusste: man kann Duty-Free Produkte auch bei Reisen innerhalb der EU einkaufen (ich dachte wirklich, sowas geht nur bei Langstreckenflügen). Und dann habe ich noch erfahren, dass man mit einem gültigem Flugticket sechs Wochen vorab die Produkte seiner Wahl bei Heinemann vorbestellen kann, um sie bequem am Reisetag an der Kasse am Flughafen abholen zu können. Duty-Free Online-Shopping quasi, bei dem man noch nicht einmal lange in den Regalen suchen muss?! Ihr kennt mich – das passt perfekt für mich, das musste ich ausprobieren.

In aller Ruhe habe ich mich also im Online-Shop bei Heinemann umgesehen und habe für so gut wie alle meine Lieben etwas passendes gefunden, die Auswahl ist wirklich ziemlich groß. Meine Bestellung habe ich dann abgeschickt und mich noch einmal informiert, ob alle Produkte verfügbar sind und auch wirklich am Airport in Hamburg bei Heinemann für mich zur Abholung bereitstehen würden, wenn ich denn einen Tag vor Heiligabend hier eintreffen würde. Sollte dies nämlich nicht der Fall sein, so wäre ich mehr als aufgeschmissen. Ihr könnt es Euch vorstellen: 24 Stunden vor dem großen Gänsefressen und Herr Winkelsen hat noch nicht ein einziges Geschenk! Ich war also tatsächlich etwas nervös, als ich aus dem Flieger stieg. Allerdings völlig unbegründet: meine komplette Bestellung stand in zwei große Tragetaschen zusammengepackt am Infotresen, die überaus freundliche Mitarbeiterin überreichte mir meine Bestellung, ich bezahlte und war sehr erleichtert. Nur mal so für Euch als Tipp, Ihr müsst nicht zwingend in die Ferne reisen oder aus der Ferne kommen, innerhalb der EU ist das überhaupt kein Problem. Und für mich bedeutet das jetzt, dass meine nächste Vorweihnachtszeit deutlich entspannter wird – immerhin weiß ich ja jetzt, dass das Alles wirklich funktioniert und werde sicherlich noch einmal darauf zurückkommen.
___
[In Kooperation mit Heinemann]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Städte im Timelapse, heute: Minsk/Belarus (Weißrussland)
Las Vegas: 40 Years in 38 Seconds (NASA Landsat Satellite Clip)
Photography: Snoop Dogg by Terry Richardson for Vice Mag (12 Pics)
Skateboarding: HUF in New York (Clip)
Der 360° Looping-Weltrekord des neuen Jaguar F-PACE (Sponsored)