Drake – „More Life“ (New Mixtape // Playlist – Full Stream)

Drake More Life Mixtape Cover WHUDAT

Vor Ewigkeiten angekündigt und unzählige Male verschoben worden ist das Ding nun endlich im Gebäude: hier ist „More Life“, das brandneue Mixtape/die brandneue Playlist von und mit Drake & Freunden (feat). Es ist ja schon nicht leicht, neuen Releases irgendeinen Namen zu verpassen; ist das jetzt ein neues Album? Oder nur ein Mixtape? Oder noch weniger: nur eine olle Playlist?! Irgendwie ist es alles auf einmal, ein bisschen Album (immerhin verkauft Drake das Ding), ein bisschen Mixtape (neue Rhymes auf bekannten Beats), dann noch eine Playlist und noch ein Label-Sampler, wenn man sich einmal anschaut, wer auf „More Life“ alles vertreten ist.

Als „October Firm“ firmieren Drake und Oliver El-Khatib schon etwas länger, auf OVO Sound Radio wurde vorgestern auch schon eine Sendung gedropt, bei welcher ein paar der Tunes aus diesem Projekt exklusiv zu hören waren. Der Meister himself äußert sich wie folgt dazu:

„The style in which it’s being put together is based off of our concept that is OVO Sound Radio, I love the way it’s put together. It’s really put together as a seamless listen. Basically, what I asked myself was, ‘What would happen if I just did an OVO Sound Radio but every song was a new Drake song?’ That was kind of my idea for it. It’s just an evolution of the mixtape. It was getting tough to be like, ‘I’m dropping a mixtape but it’s for sale on iTunes.’ It was like, ‘Oh, that’s your album.’ I didn’t want people to say this is my next album. Views was my album. This is something that, after Views, I was just inspired. I wanted to keep the music flowing.“ Drizzy Drake

Ach so, die Mucke am flowen keepen. Oder auch nochmal gucken, dass man Stax-seitig so ein bisschen nach oben aufschliesst? Sicherlich beides. Aber ey, wenn dabei ein Mixtape mit 22 Tracks und Features von Kanye West, Travi$ Scott, Quavo oder Young Thug bei herauskommt – gerne. Die Beats kommen von 40 (na klar), T-Minus, Boi-1da, Nineteen85, Vinylz, Murda Beatz, Frank Dukes und noch ein paar weiteren, das Ding hier wird in der kommenden Wochen überall auf der 1 zu sehen sein – don’t sleep:

Drake // More Life // Tracklist:

01. “Free Smoke” (prod. Boi-1da & Allen Ritter)
02. “No Long Talk” f. Giggs (prod. Murda Beatz & CuBeatz)
03. “Passionfruit” (prod. Nana Rogues)
04. “Jorja Interlude” (prod. 40)
05. “Get It Together” f. Black Coffee & Jorja (prod. Nineteen85, 40 & STWO)
06. “Madiba Riddim” (prod. Frank Dukes & Nineteen85)
07. “Blem” (prod. T-Minus)
08. “4422” f. Sampha (prod. FrancisGotHeat
09. “Gyalchester” (prod. iBeatz)
10. “Skepta Interlude”
11. “Portland” f. Travi$ Scott & Quavo (prod. Murda Beatz + CuBeatz)
12. “Sacrifices” f. 2 Chainz & Young Thug (prod. T-Minus)
13. “Nothings Into Somethings” (prod. G. Ry & Wallis Lane)
14. “Teenage Fever” (prod. Hagler)
15. “KMT” f. Giggs (prod. Ness & Chef Pasquale)
16. “Lose You” (prod. 40)
17. “Can’t Have Everything” (prod. Jazzfeezy & Steve Samson)
18. “Glow” f. Kanye West (prod. 40, Kanye West & Noah Goldstein)
19. “Since Way Back” f. PND (prod. G. Ry, PartyNextDoor & 40)
20. “Fake Love” (prod. Vinylz & Frank Dukes)
21. “Ice Melts” f. Young Thug (prod. Supah Mario)
22. “Do Not Disturb” f. Snoh (prod. Boi-1da, Allen Ritter)

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trek Life & Oddisee – "West Coast Beats" [kostenloses Beattape]
Midiflash: "Pleased To Beat You" (Free Mixtape)
Lil' Wayne, Witten Untouchable, French Montana x Jadakiss, ScHoolboy Q
WHUDAT in Amsterdam // New Podcast + Photos
WHUDAT presents: Marbs Playlist Vol. 3 (MC Winkel Snapchat Soundtrack)