Brands Without Their Names by Hendrik-Jan Grievink (10 Pictures)

Es ist schon erstaunlich, wie sehr sich die Logos der großen Marken bei uns eingebrannt haben. Es reichen ein paar Farben, vielleicht noch eine kleine Umschreibung des eigentlichen Logos und schon wissen wir, um wen/was es sich handelt. Der Holländer Hendrik-Jan Grievink hat dazu jetzt ein Memory-Spiel auf den Markt gebracht (ein Spiel mit echten Papp-Karten, also etwas Anderes als ein Online-Rollenspiel), was diese Logos hier betrifft: 100% erkannt. Ihr so?

„The visual language of modern branding extends well beyond the product name or specific logo, as Hendrik-Jan Grievink reminds us with his Brand Memory Game.“




___
[Hendrik-Jan Grievinks Blog]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

5 Antworten zu “Brands Without Their Names by Hendrik-Jan Grievink (10 Pictures)”

  1. Jear, das ist neurologisch mal wieder sehr interessant, was da in unseren kleinen grauen Zellen passiert.

    AntwortenAntworten
  2. Maik sagt:

    Fieser sponsored Textlink, Winkelsen… ;)
    Aber schönes Ding, übernehme ich mal.

    AntwortenAntworten
  3. Pietro sagt:

    Absolut Vodka, Starbucks, Burger King, dunno, dunno, dunno, dunno, Ferrari, dunno, KFC!

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

VLOG: MC Winkel im Santorini Grace Hotel
New York focused through Glasses - Animated Cinemagraphs (5 GIFs)
Visual Artist Gigi Rodgers Transforms Herself Into Living Comic Book Illustrations With Body Paint
"Kaos Temple" - A 100-Year-Old Church in Spain Transformed into a Skate Park Covered in Mu...
"Sleeping Giants" - New Gigantic Murals by French Street Artists Ella & Pitr