Aus der Reihe “Einer der Derbsten”: Marvin Gaye [Bilder + Mucke]

Wird sowieso mal wieder Zeit, über die Großen von damals zu sprechen: heute der zweite Teil (nach Mickey Rourke) meiner Reihe “Einer der Derbsten” – darf nicht fehlen – Marvin Gaye.

Alt ist der Homie mit seinen 45 Jahren nicht gerade geworden und wie wir alle wissen, wurde er von seinem eigenem Vater ihn erschossen. Zwischen 1961 und 1985 veröffentlichte er aber immerhin satte 29 Alben, ich habe gerade mal in meiner Plattenkiste nachgeguckt: acht davon (inkl. einer Best-of – shame on me!) besitze ich, außerdem jede Menge Remixes. Ein paar der epischsten Tracks stelle ich Euch heute zwischen den einzelnen Bildern einmal vor (wobei ich davon ausgehe, dass der Großteil davon den meisten von Euch bekannt sein wird). Gaye war und ist für mich einer der bedeutendsten, einflussreichsten, inspirierendsten Musiker überhaupt – ich kann denjenigen von Euch, die mehr über ihn erfahren wollen (was man sollte) die DVD “Marvin Gaye – What’s Going on: The Life & Death of Marvin Gaye” empfehlen, aber genug geredet – seine Mucke spricht für ihn und sich und ich bin raus – Peace.


“I Heard It Through The Gravine” (1968, Live)


“What’s Going On” (1980, Live)


“Let’s Get It On”


“Sexual Healing” (Maxi-Version)


“Ain’t No Mountain High Enough” (ft. Tammi Terrel, Beatnick & K-Salaam-Remix)


“I Want You” (1981, Live)

“If you cannot find peace within yourself, you will never find it anywhere else”
Marvin Gaye, 1939 – 1984

___
[via]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

5 Kommentare zu “Aus der Reihe “Einer der Derbsten”: Marvin Gaye [Bilder + Mucke]”

  1. Dominik sagt:

    Bitte bitte bitte nicht so nen fiesen remix, sondern das original des göttlichen ain’t no mountain high enough einbinden. http://www.youtube.com/watch?v=c6bKeX7kDkw ;)

    AntwortenAntworten
  2. Toby sagt:

    einfach nur pornös! Liebe ihn für die mucke.

    AntwortenAntworten
  3. MC Winkel sagt:

    @Dominik: Äy, der Remix ist BIG TIME! Hatte das ganze Mixtape mal hier vorgestellt – suuuper! (aber Du hast recht – die Originals sind natürlich unbeatable!)
    @Toby: Die “What’s Goin’ On” gehört in jedes Plattenregal. In JEDES! :)

    AntwortenAntworten
  4. derby sagt:

    ego tripping out!!!!

    AntwortenAntworten
  5. Spanksen sagt:

    What’s Going On Live ist einfach nur genial, und natürlich nicht zu vergessen noch “Inner City Blues”,”Trouble Man” und mein All Time Favorite “After the Dance” – Marvin hatte eine der geilsten Stimmen der Musikgesichte, RIP

    AntwortenAntworten

Hinterlasse eine Antwort