3D Camera Mapping of old Archive Photos from Hungary (Clip)

Fragt mich nicht, wie das geht, aber es gibt Leute, die schaffen es mittels Camera Mapping aus uralten Aufnahmen (dieses Beispiel: die erste Tankstelle Ungarns!) eine Art 3D-Bewegtbild zu erschaffen. Grandios:

„3D camera mapping scenes from the documentary MOTALKO. The whole process (modelling, texturing, compositing) was done with Blender 2.49. Created by: Miklós Falvay“



___
[via honki]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

2 Antworten zu “3D Camera Mapping of old Archive Photos from Hungary (Clip)”

  1. Lucas sagt:

    Also nachmachen möchte ich es auch mit Anleitung nicht.

    AntwortenAntworten
  2. […] [MC Winkel] Attila Kekesi (Regie) und Miklos Havas (Produzent) haben eine Chronik der ersten Tankstelle in […]

Schreibe einen Kommentar

Optische Täuschung: James Hopkins' Perspektivische Skulpturen [Simpsons, Southpark, Tom & Jerry,...
Ibon Mainar - Natur-Projektionen [Shining in den Wald, quasi - 5 Bilder]
Photorealistic Pencil Drawings by Paul Lung [6 Bilder]
Surrealistic Mutation Illusions by Chooo-San (8 Pictures)
Surfing: “From here to there” Episode 5 – Yannick de Jager (Clip)